Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizei

Großhansdorf: Vermisste 18-Jährige ist tot

Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus.

Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus.

Großhansdorf.Die Leiche der jungen Frau, die am Montagabend von ihren Eltern in Hamburg als vermisst gemeldet worden war, sei auf einem Waldgrundstück in der Nähe von Großhansdorf gefunden worden, teilte ein Sprecher der Polizei Hamburg den LN auf Nachfrage mit. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nachdem eine Handyortung der Polizei einen Standort in der Hoisdorfer Landstraße in Großhansdorf ermittelt hatte, war nach der 18-Jährigen in der Nacht zu Dienstag mit einem Großaufgebot von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr gesucht worden. Am Dienstagmorgen war die Suche zunächst ergebnislos abgebrochen worden.

Düstere Gedanken? Nutzen Sie Hilfsangebote!

Anonymes Gesprächs- und Beratungsangebot für Menschen in Not und Krisen: Kirchliche Telefonseelsorge, Tel. 0800/111 0 111 und 0800/111 0 222 oder unter www.telefonseelsorge.de

Kostenlose Beratung zur Wahl des geeigneten Therapeuten: Psychotherapie-Informations-Dienst, Tel. 030/20916 63 30, www.psychotherapiesuche.de

Informationen für Betroffene und Angehörige: Stiftung Deutsche Depressionshilfe: www.deutsche-depressionshilfe.de; Deutschlandweites Info-Telefon: 0800 33 44 5 33.

Kinder- und Jugendsorgentelefon: 0800-1110333

Von ov

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.