Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tödlicher Unfall auf der Raststätte Trave

Beim Einfahren in die Raststätte Trave auf der A1 bei Reinfeld ist am Dienstagnachmittag der Fahrer eines Mercedes tödlich verunglückt
01 / 09

Beim Einfahren in die Raststätte Trave auf der A1 bei Reinfeld ist am Dienstagnachmittag der Fahrer eines Mercedes tödlich verunglückt

Beim Einfahren in die Raststätte Trave auf der A1 bei Reinfeld ist am Dienstagnachmittag der Fahrer eines Mercedes tödlich verunglückt
02 / 09

Beim Einfahren in die Raststätte Trave auf der A1 bei Reinfeld ist am Dienstagnachmittag der Fahrer eines Mercedes tödlich verunglückt

Der Mercedes wurde bei dem Aufprall völlig zerstört. Die herbeieilenden Rettungskräfte konnten für den Fahrer nichts mehr tun.
03 / 09

Der Mercedes wurde bei dem Aufprall völlig zerstört. Die herbeieilenden Rettungskräfte konnten für den Fahrer nichts mehr tun.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Reinfeld setzte hydraulisches Gerät ein, um den Leichnam zu bergen.
04 / 09

Die Freiwillige Feuerwehr aus Reinfeld setzte hydraulisches Gerät ein, um den Leichnam zu bergen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Der Leichnam wird aus dem Wagen geborgen. Mit einem Sichtschutz schirmen die Feuerwehrleute ihn gegen Schaulustige ab.
05 / 09

Der Leichnam wird aus dem Wagen geborgen. Mit einem Sichtschutz schirmen die Feuerwehrleute ihn gegen Schaulustige ab.

Warum der Mercedes mit so hoher Geschwindigkeit gegen den Lkw geprallt ist, steht bislang noch nicht fest.
06 / 09

Warum der Mercedes mit so hoher Geschwindigkeit gegen den Lkw geprallt ist, steht bislang noch nicht fest.

Die Polizei zog der Klärung der Unfallursache einen Gutachter hinzu.
07 / 09

Die Polizei zog der Klärung der Unfallursache einen Gutachter hinzu.

Die Rasttätte Trave blieb während der Bergungsgarbeiten und der Unfallaufnahme komplett gesperrt.
08 / 09

Die Rasttätte Trave blieb während der Bergungsgarbeiten und der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Auch andere Personen kamen nicht zu Schaden.
09 / 09

Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Auch andere Personen kamen nicht zu Schaden.

Anzeige

Update

Podcast