Die neue beste Freundin in „Sex and the City“: Nicole Ari Parker ersetzt Kim Cattrall

US-Schauspielerin Nicole Ari Parker und ihr Ehemann, der deutsche Schauspieler Boris Kodjoe.

In der neuen Serie „And Just Like That ...“, die an die Geschichte des Klassikers „Sex and the City“ anknüpft, hat Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker) eine neue beste Freundin. Denn Kim Cattrall, die in der Serie und den Filmauskopplungen bisher als Samantha Jones zu sehen war, hat den Job bereits vor zwei Jahren an den Nagel gehängt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ersetzen soll sie laut übereinstimmenden Medienberichten Nicole Ari Parker, die nicht etwa in die Rolle der Samantha Jones schlüpfen wird, sondern eine neue Freundin, die Dokumentarfilmerin Lisa Todd Wexley, im New Yorker Quartett spielt. Derzeit laufen die Dreharbeiten zu „And Just Like That ...“ offenbar bereits, denn Sarah Jessica Parker postete auf ihrem Instagram-Profil Fotos, die sie Arm in Arm mit Nicole Ari Parker, Kristin Davis und Cynthia Nixon zeigt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Sarah Jessica Parker freut sich über „die Neue“

Auch zeigt sie sich euphorisch über den neuen Castzuwachs: „Wir sind heute eine größere und sehr glückliche Gruppe. Freitag, ach so viel süßer, mit unserer neuen Besetzung und Familienmitgliedern“, schreibt die 56-Jährige. Als Kim Cattrall noch Teil des „Sex and the City“-Cast war, gab es immer wieder Berichte über Spannungen im Team.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vor zwei Jahren, nach ihrem Ausstieg, äußerte sich Cattrall: „Ich bin mit Samantha Jones über die Ziellinie hinausgegangen, weil ich ‚Sex and the City‘ geliebt habe“, sagte sie. „Es war in vielerlei Hinsicht ein Segen, aber nach dem zweiten Film hatte ich genug. Ich konnte nicht verstehen, warum sie mich nicht einfach durch eine andere Schauspielerin ersetzten, anstatt Zeit mit Mobbing zu verschwenden. Nein heißt Nein.“ So soll die Neubesetzung auch dem Wunsch Cattralls entsprochen haben.

„And Just Like That ...“ soll die Lebensrealität der vier New Yorkerinnen Carrie (Sarah Jessica Parker), Miranda (Cynthia Nixon), Charlotte (Kristin Davis) und Lisa (Nicole Ari Parker) in ihren Fünfzigern widerspiegeln. Nach Kritik über die Homogenität des vorwiegend weißen Hauptcasts ist Parker nun die erste Woman of Colour, die eine Hauptrolle in der Serie innehat. Dazu treten die Schauspielerinnen Sara Ramirez, Karen Pittman und Sarita Choudhury in wiederkehrenden Rollen auf.

Die zehn Episoden der HBO-Produktion sollen etwa eine halbe Stunde dauern. Ein genaues Startdatum gibt es noch nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/goe

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken