Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Vorschau auf die nächsten Folgen

So geht es bei „Rote Rosen“ weiter

Die ARD-Serie "Rote Rosen" läuft montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten.

Lüneburg. Mit konstanten Zuschauerzahlen von rund 1,5 Millionen gehört „Rote Rosen“ zu den erfolgreichsten deutschen Telenovelas. Wie geht es in den nächsten Folgen weiter? Mit unserer tagesaktuellen Vorschau bleiben Sie immer im Bilde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Rote Rosen“ am Dienstag, 05.07.2022: Folge 3594

Nici schafft es nicht, Finn die Wahrheit zu sagen. Stattdessen stößt sie ihn nur vor den Kopf. Als Nici mit Simon flirtet, wird Finn eifersüchtig und sucht die Aussprache. Doch Nici vertraut sich ihm noch nicht an und küsst ihn ...

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hannes bestärkt Simon, nicht zur Hochzeit seiner Schwester zu fahren. Er soll sich die Demütigungen seiner Familie ersparen. Doch plötzlich taucht seine Schwester Charlotte auf. Sie ist vor ihrer eigenen Hochzeit geflohen.

Anette und Sandra finden einen Stuhl auf dem Salzmarkt und nehmen ihn mit. Blöd nur: Es ist Johannas Stuhl, den Ben zum Polsterer bringen soll. Und Ben zeigt den „Diebstahl“ ausgerechnet bei Bernd an, der sich auf die Suche nach den Dieben macht.

Hendrik findet raus, dass Annemarie mit ihrem neuen Freund nach New York geht. Er vermutet: Weder Annemarie noch seine Jungs kommen nach einem halben Jahr zurück. Deshalb behauptet Hendrik vor Joe und Sam, dass die Schule in New York keinen Platz mehr hat und sie in Lüneburg bleiben müssen. Britta hält die Notlüge für einen Fehler.

Simon (Thore Lüthje, l.) ist baff, als Charlotte (Malene Becker, r.) ihn dafür mitverantwortlich macht, dass sie mit der Familie gebrochen hat.

Simon (Thore Lüthje, l.) ist baff, als Charlotte (Malene Becker, r.) ihn dafür mitverantwortlich macht, dass sie mit der Familie gebrochen hat.

„Rote Rosen“ am Mittwoch, 06.07.2022: Folge 3595

Finn und Nici wollen ihre Liebe noch vor ihren Eltern geheim halten. Als sie sich zu einem Date in der WG verabreden, kommt Bernd spontan vorbei. Er ist irritiert: Kerzen und Prosecco für zwei Männer? Ist Finn schwul? Erleichtert entdeckt er wenig später Finn knutschend mit einem Mädchen. Doch dann der Schock: Es ist Nici!

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Charlotte erzählt Simon, warum die Hochzeit geplatzt ist: Tobias wollte sie nur heiraten, weil ihr Vater ihm im Gegenzug die Firma versprochen hat. Simon versucht seine Schwester trotzdem zu überzeugen, wieder nach Düsseldorf zu gehen. Nach einem Gespräch mit Amelie wird Charlotte klar: Sie will endlich selbstbestimmt leben und beschließt, in Lüneburg zu bleiben!

Anette ergattert den Kredit der Unternehmerinnen. Sie kann Dorado ein günstiges Angebot präsentieren und bekommt den Auftrag. Für die Logistik braucht sie einen Disponenten und schaltet eine Anzeige.

Johanna ist mit Louis leicht überfordert und vermittelt Hannes als Babysitter. Der ist durchaus talentiert. Was sie auf eine Geschäftsidee bringt ...

Simon (Thore Lüthje, r.) erfährt erstaunt, wie wichtig er für Charlotte (Malene Becker, l.) ist.

Simon (Thore Lüthje, r.) erfährt erstaunt, wie wichtig er für Charlotte (Malene Becker, l.) ist.

„Rote Rosen“ am Donnerstag, 07.07.2022: Folge 3596

Bernd konfrontiert Sandra aufgewühlt damit, dass ausgerechnet Nici und Finn ein Paar sind. Doch Sandra freut sich für ihre Tochter. Sie scheint in Finn einen jungen Mann gefunden zu haben, der sie bedingungslos liebt. Aber dann zeigt sich, dass Finn nicht alles über Nici weiß. Verrät Bernd sie, um das junge Glück zu zerstören?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anette wird auf der Straße überfallen. Ein Unbekannter kommt ihr zu Hilfe – Malte. Fasziniert lässt sie sich auf ein Date mit ihm ein. Was sie nicht weiß: Er ist der Bewerber auf ihre Stellenanzeige und hat den Überfall inszeniert, um so zu punkten. Beim Vorstellungsgespräch ist Anette überrascht, als dann Malte vor ihr steht. Anette will Berufs- und Privatleben aber nicht mehr vermischen und sagt Malte kurzentschlossen die Stelle ab.

Charlotte will ihr Leben umkrempeln und kommt ohne das Wissen ihrer Eltern bei Simon unter. Der ist von seiner Schwester genervt und möchte sie loswerden. Während Charlotte mit Hannes meditiert, um zur Ruhe zu kommen, informiert Simon seine Eltern.

Simon (Thore Lüthje, r.) hat keine große Lust, sich mit Charlotte (Malene Becker, l.) zu beschäftigen.

Simon (Thore Lüthje, r.) hat keine große Lust, sich mit Charlotte (Malene Becker, l.) zu beschäftigen.

„Rote Rosen“ am Freitag, 08.07.2022: Folge 3597

Simon freut sich, als seine Mutter Doris auftaucht, um Charlotte abzuholen. Als er mitbekommt, wie sehr Doris ihre Tochter manipuliert, schreitet er ein und gibt Charlotte zu verstehen, dass sie bei ihm bleiben kann.

Bernd drängt Nici – gegen Sandras Willen – Finn die Wahrheit zu sagen. Nachdem Nici Finn offenbart, dass sie trans ist, zieht Finn sich überfordert zurück. Als Nici hört, wie er sie vor seinen Kumpels verleugnet, ist sie tief getroffen. Aus Selbstschutz trennt sie sich von ihm.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anette bedauert es sehr, Malte nicht einstellen zu können, hofft aber auf eine Affäre mit ihm – doch das lehnt Malte ab. Anette bemüht sich um einen anderen Disponenten, findet aber keinen. Als Malte ihr in einer kniffligen beruflichen Situation helfen will, nimmt sie nur zögerlich an.

Amelie will für Carlas Wein ein PR-Event organisieren, auf das sie auch den Investor Pierre Schacht einladen will. Carla ist irritiert über Amelies Einsatz. Deshalb ist sie nicht überrascht, als klar wird, dass Amelie aus Eigennutz handelt.

Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, r.) wird ausgebremst, als sie die Launch-Party von Carlas (Maria Fuchs, l.) Wein aus eigenen Motiven kapern will.

Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, r.) wird ausgebremst, als sie die Launch-Party von Carlas (Maria Fuchs, l.) Wein aus eigenen Motiven kapern will.

„Rote Rosen“ am Montag, 11.07.2022: Folge 3598

Nici ist überfordert von ihrem Liebeskummer und auch Finn leidet. Dabei legt er sich sogar mit Hendrik an. Sandra hofft noch, dass die Kinder wieder zusammenkommen. Umso mehr ist sie geschockt, als Bernd ihr offenbart: Eine Trans-Frau passt nicht zu Finn.

Malte hat sich von der Fliegerei verabschiedet und braucht dringend den Job bei Anette. Doch die hat inzwischen einen anderen Disponenten eingestellt. Da Malte nun für Anette Privatsache ist, lädt sie ihn auf ein eindeutiges Date ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Charlotte ist erschüttert, dass ihre Eltern sie nur benutzt haben. Sie wirft Simon vor, dass er sie nicht früher informiert hat. Doch die Geschwister können sich versöhnen und Charlotte beschließt, in Lüneburg zu bleiben.

Als Lilly erfährt, dass Hannes Geld fürs Babysitten bekommt, findet sie das ungerecht und versucht mit Britta, Ben und Tina zu verhandeln. Johanna zieht derweil eine Babysitteragentur auf – mit Hannes als einzigem Sitter. Der ist von den vielen Terminen überfordert und sucht nach einem Ausweg.

Sandra (Theresa Hübchen, r.) tut es weh, Nici (Lucy Hellenbrecht, l.) so leiden zu sehen.

Sandra (Theresa Hübchen, r.) tut es weh, Nici (Lucy Hellenbrecht, l.) so leiden zu sehen.

Neue Folgen von „Rote Rosen“ und „Sturm der Liebe“

Zwischenzeitlich mussten Fans um ihre Lieblingsserie bangen. Sowohl „Rote Rosen“ als auch „Sturm der Liebe“ drohte die Absetzung. Inzwischen steht aber fest, dass beide Serien vorläufig weiter gedreht werden. Die Produktionsverträge der beiden ARD-Telenovelas wurden um jeweils 180 Folgen verlängert, wie der NDR am 4. Februar 2022 mitteilte.

Worum geht es in der 19. Staffel von „Rote Rosen“?

Dramatische Nacht im Lüneburger Krankenhaus: Eine komatöse Patientin ist eingeliefert worden. Ihr Zustand soll untersucht werden. Die Ärzte Dr. Britta Berger (Jelena Mitschke) und Dr. Hendrik Althaus (Jerry Kwarteng) stellen Hirnaktivitäten fest und beschließen gemeinsam mit der Familie, das Risiko einer neuen Behandlungsmethode einzugehen, um die Patientin aus dem Koma zu holen. Und das Wunder geschieht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als Katrin (Nicole Ernst) am nächsten Morgen die Augen öffnet, liegen sieben Jahre im Koma hinter ihr, in das sie damals nach einer schweren Rauchvergiftung fiel. Aber die Welt drehte sich weiter – im Kleinen wie im Großen. Ihr Ehemann Florian (Stefan Plepp)hat eine neue Familie mit ihrer einst besten Freundin Anke (Anne Brendler) gegründet. Die eigene Tochter Mia (Leonie Beuthner) ist in ihrer neuen Familie entfremdet, das geliebte Haus abgebrannt, die Berufsträume zerstört. Nur ihr Bruder Michi (Oliver Clemens), der sie im Koma betreute, und ihr Physiotherapeut Leo (Daniel Hartwig) stehen bedingungslos zu ihr – auch wenn Leo Gefühle für seine Patientin nicht zulassen darf.

Katrin wähnt sich nach den Jahren im Koma in einem Albtraum. Doch sie ist eine Kämpferin. Sie will sich ihr Leben zurückholen, ihre Liebe, ihre Familie, ihr Glück. Dabei muss sie lernen, dass es nicht mehr das Leben sein kann, das es einmal war. Aber ist das so schlimm? Ein neues, aufregendes Leben und eine neue Liebe warten auf sie.

„Rote Rosen“: Katrin kämpft sich in das Leben zurück
Neu im Hauptcast: (v.l.n.r.)  Katrin Zeese (Nicole Ernst), Florian Zeese (Stefan Plepp), Anke Reichard (Anne Brendler), Mia Zeese (Leonie Beuthner)

„Rote Rosen“: Katrin kämpft sich in das Leben zurück Neu im Hauptcast: (v.l.n.r.) Katrin Zeese (Nicole Ernst), Florian Zeese (Stefan Plepp), Anke Reichard (Anne Brendler), Mia Zeese (Leonie Beuthner)

Wiederholungen im TV und Internet

Sie haben eine Folge „Rote Rosen“ verpasst? Kein Problem, einzelne Folgen der Telenovela werden auf den Dritten Programmen der ARD wiederholt. Das sind die Wiederholungstermine im Free-TV:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • HR, Montag bis Freitag, ab 6.15 Uhr (Uhrzeit variiert)
  • NDR, Montag bis Freitag, 7.20 Uhr
  • RBB, Montag bis Freitag, 10.30 Uhr
  • MDR, Montag bis Freitag, 7.10 Uhr

Außerdem sind die letzten Folgen noch drei Monate lang als Video-on-Demand-Angebot in der ARD-Mediathek online abrufbar.

Wo spielt „Rote Rosen”?

„Rote Rosen“ wird in seinem Haupthandlungsort Lüneburg gedreht und produziert. Auch einige Orte in der Umgebung dienen als Drehorte für die Serie. Die Dreharbeiten starteten am 21. August 2006. Schauplätze der Serie sind das Fünfsternehotel Drei Könige sowie die unterschiedlichen Arbeitsorte der Charaktere. Dabei thematisiert die Telenovela immer auch die beruflichen und privaten Schicksale der Protagonisten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/pf/ mit Material der ARD

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.