Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
7°/ -1° stark bewölkt
Thema Landtagswahlen 2019 in Brandenburg und Sachsen

Landtagswahlen 2019 in Brandenburg und Sachsen

Alle Artikel zu Landtagswahlen 2019 in Brandenburg und Sachsen

Die Linke in Thüringen sei ein “Hort der Ruhe und Gelassenheit”, sagt Parteichefin Hennig-Wellsow nach der Landtagswahl. Wahlgewinner Bodo Ramelow ist geschäftsführend im Amt und hat Zeit, Allianzen zu schmieden. So könnte er auch ohne Mehrheit weiter regieren.

29.10.2019

Am Tag nach der Landtagswahl in Thüringen, bei der die AfD ihren Stimmenanteil fast verdoppeln konnte, trendet der Hashtag #afdverbotjetzt. Viele User sähen in dem Verbot aber auch einen antidemokratischen Akt. Die Partei als Ganze wird derzeit nicht als verfassungsfeindlich eingeschätzt.

28.10.2019

Die Linke kann sich in Thüringen als Wahlsieger feiern. Mit 31 Prozent der Stimmen wurde die Partei mit Abstand stärkste Kraft vor der AfD. Dass Ministerpräsident Bodo Ramelow voraussichtlich auch zukünftig regieren kann, hat er vor allem einer Generation zu verdanken.

28.10.2019

Der Thüringer AfD-Landeschef verlangt den „solidarischen Patriotismus“ des Ostens auch für die Bundespartei. Eine Kandidatur für den Parteivorstand behält er sich ausdrücklich vor.

28.10.2019

Die AfD hat in Thüringen die Erfolge von Sachsen und Brandenburg wiederholt. Sie träumt nun von der Macht. Doch weiter nach oben wird es nicht gehen – wenn die demokratischen Parteien ihr Profil schärfen. Eine Analyse.

28.10.2019

Rot-Rot-Grün in Erfurt ist abgewählt – obwohl Regierungschef Ramelow mit seinen Linken einen deutlichen Erfolg feiert. Die AfD liegt auf Platz zwei, gefolgt von der CDU, die SPD ist abgeschlagen, die Grünen blieben unter den Erwartungen und die FDP zitterte bis zum Schluss. Wer das Land künftig führt, ist völlig offen.

28.10.2019

„Anne Will“ lud zur Nachlese der Thüringen-Wahl. AfD-Mann Pazderski behauptet, seine Partei hätte für die Politisierung der Gesellschaft gesorgt. Und als Sahra Wagenknecht über die AfD-Erfolge spricht, sind sich die Linke und der AfD-Mann ziemlich nah.

28.10.2019

In Erfurt könnte es nun darauf hinauslaufen, dass sich die Linke von CDU oder FDP tolerieren lassen muss. Wie läuft eine solche Minderheitsregierung? Und welche Erfahrungen hat Deutschland bisher damit gemacht?

28.10.2019

Die AfD wurde in Thüringen nicht trotz, sondern wegen des rechtsradikalen Björn Höcke gewählt, sagt der Soziologe Matthias Quent aus Jena, Die Rechtspartei habe ihr Potenzial aber weitgehend ausgeschöpft. Bei 30 Prozent sei für die AfD in Thüringen definitiv Schluss.

28.10.2019

Die Grünen schnitten bei der Landtagswahl in Thüringen prozentual schlechter ab als 2014. Ihre führenden Vertreter verbargen ihre Enttäuschung darüber nicht. Parteichef Robert Habeck will aber an der inhaltlichen Linie festhalten.

28.10.2019

Nach der Wahl in Thüringen hat die Farbe Blau auf der Wahlkarte viel Raum eingenommen. Dahinter stehen jedoch nicht im gleichen Umfang Wähler. Eine RND-Datenauswertung zeigt: Die AfD schafft es wie keine andere Partei, mit wenigen Stimmen große Wahlkreise zu gewinnen.

28.10.2019

Die CDU wollte in Thüringen die AfD bezwingen und den 2014 an die Linkspartei verlorenen Ministerpräsidenten-Posten wiedergewinnen. Der schöne Plan ging gründlich schief – obwohl das bisherige rot-rot-grüne Regierungsbündnis abgewählt ist. In der politischen Mitte gähnt Leere – und für CDU-Bundeschefin Kramp-Karrenbauer wird das Agieren auch nicht einfacher.

28.10.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10