Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
7°/ -1° stark bewölkt
Thema Landtagswahlen 2019 in Brandenburg und Sachsen

Landtagswahlen 2019 in Brandenburg und Sachsen

Alle Artikel zu Landtagswahlen 2019 in Brandenburg und Sachsen

Die Linke hat eine verheerende Niederlagenserie hinter sich. In der Partei gärt es wieder, denn die Konflikte um die inhaltliche Ausrichtung sind weiterhin ungelöst. Durch bevorstehende personelle Veränderungen könnte sich die Chance auf eine Neuausrichtung ergeben. Zuvor ist aber zu klären, für wen die Linke Politik macht, kommentiert Thoralf Cleven.

03.09.2019

Rainer Michel kam 2007 aus Köln ins sächsische Görlitz. Das Erstarken der AfD macht ihm und anderen Westdeutschen in der Stadt Sorgen. “Es ist schwer für uns, damit umzugehen”, sagt der 75-Jährige.

03.09.2019

Nach den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg haben Vertreter von Beratungsstellen für Opfer von Rassismus vor einem Anstieg rechter Gewalttaten gewarnt. Rassistisch motivierte Gewalttaten würden mittlerweile „als beiläufig oder Normalität wahrgenommen“.

03.09.2019

Im RND-Interview skizziert SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil, wie er die SPD umbauen will. Vorstand und Parteitage sollen kleiner werden, die Zahl der Vizechefs sinken. Onlineforen will Klingbeil mit einem Antragsrecht ausstatten. Auch über seine eigene politische Zukunft hat sich der SPD-Generalsekretär Gedanken gemacht.

03.09.2019

Nach dem schlechten Abschneiden der Linken bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg am Sonntag ist das Entsetzen in der Partei groß. Sahra Wagenknecht, Fraktionschefin im Bundestag, fordert im RND-Interview, die Defizite der letzten Jahre nicht kleinzureden und zu entscheiden, für wen die Linke künftig überhaupt Politik machen will.

03.09.2019

Wahlkampfzeit und Sondierungszeit sind grundlegend verschieden, wie sich an den Worten des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer zeigt. Habe man im Wahlkampf das Trennende betont, wolle er nun Verbindendes finden. Die Chancen für eine Kenia-Koalition in Sachsen steigen.

03.09.2019

Nach den Erfolgen der AfD in Sachsen und Brandenburg beginnt eine Debatte über den Umgang mit ihren Wählern. FDP-Vizechef Wolfgang Kubicki hält die Ausgrenzung der AfD-Wähler für gescheitert. Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht sieht sogar eine Mitschuld ihrer Partei beim Erstarken der AfD.

03.09.2019

In Brandenburg hat ein Wahlhelfer offenbar das Ergebnis zugunsten der Grünen manipuliert. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

03.09.2019

Derbe Sprüche im Bierzelt: Beim Politischen Frühschoppen in Abensberg nehmen Politiker zur Freude des Publikums kein Blatt vor den Mund. Dieses Jahr ging es vor allem um die Landtagswahlen. Juso-Chef Kevin Kühnert feierte seine Bierzeltpremiere. Die krassesten Sprüche lieferte aber ein anderer.

03.09.2019

Angesichts des AfD-Erfolgs bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg macht sich in Teilen der CDU Ratlosigkeit breit. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer versucht, ihrer Partei neue Ziele zu setzen. Aber die Anspannung zeigt sich auch bei ihr.

02.09.2019

CDU und SPD verlieren stark, die AfD legt kräftig zu, die Regierungen sind abgewählt - und doch herrscht Erleichterung in Sachsen und Brandenburg: Laut neuer Hochrechnung bleibt die Sachsen-CDU mit 33,1 Prozent und die SPD in Brandenburg mit 26,6 Prozent stärkste Kraft. Vor allem in Brandenburg folgt die AfD aber dicht dahinter.

02.09.2019

Die Amtsinhaber haben den ersten Platz in Sachsen und Brandenburg verteidigt. Aber was haben Michael Kretschmer und Dietmar Woidke davon? Die Mehrheitssuche wird ungemütlich – und das Regieren noch mehr. Die AfD, der eigentliche Gewinner der Wahl, treibt weiter alle anderen vor sich her.

02.09.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10