53-Jährige in Nordhessen getötet: Mitbewohner stellt sich in den Niederlanden

Der 24-jährige Verdächtige stellte sich der Polizei in den Niederlanden (Symbolbild).

Der 24-jährige Verdächtige stellte sich der Polizei in den Niederlanden (Symbolbild).

Spangenberg/Kassel. Im Falle der tot aufgefundenen 53-jährigen Frau im Schwalm-Eder-Kreis ist ein 24 Jahre alter Tatverdächtiger in den Niederlanden festgenommen worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten, stellte sich der 24-Jährige „offensichtlich aufgrund des hohen Fahndungsdrucks“ in der Nacht zu Dienstag in Den Haag der Polizei. Der Tatverdächtige war per europäischem Haftbefehl gesucht worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 24 Jahre alte Mann steht den Angaben zufolge unter Verdacht, die 53-Jährige getötet zu haben. Er sitzt laut Polizei nun in den Niederlanden in einem Gefängnis. Eine Auslieferung nach Deutschland sei beantragt worden, hieß es.

Der Mann war der Polizei zufolge ein Mitbewohner der 53-Jährigen. Er habe mit der Frau in einer Wohnung gelebt, sagte ein Sprecher am Freitag. Bei der Obduktion hatten Ermittler festgestellt, dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei hatte die Suche nach dem Mitbewohner nach dem Fund der Leiche am vergangenen Donnerstag aufgenommen. Eine Zeugin hatte die Tote in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhauses in Spangenberg entdeckt.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken