Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Das Kalenderblatt am 26. Februar – was ist heute passiert?

Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Samstag, den 26. Februar 2022: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kalenderblatt: Samstag, 26. Februar 2022

  • 8. Kalenderwoche, noch 308 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Fische
  • Namenstag: Dionysius, Mechthild
Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Historie: Was ist am 26. Februar passiert?

Ein Rückblick in die Geschichte kann die Sicht auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 26. Februar statt?

2012 – Der 17-jährige Afroamerikaner Trayvon Martin wird in einem Vorort von Orlando (US-Bundesstaat Florida) getötet. Der 28-jährige Schütze, Mitglied einer Bürgerwehr, gibt an, aus Notwehr gehandelt zu haben. Martin war unbewaffnet. Der Vorfall löst eine Rassismus-Debatte aus. Der Prozess gegen den Schützen endet im Juli 2013 mit einem Freispruch.

2007 – Venezuelas Staatspräsident Hugo Chávez unterzeichnet ein Dekret zur Verstaatlichung der Ölindustrie.

1997 – Trotz palästinensischer und internationaler Proteste beschließt die israelische Regierung den Bau der umstrittenen jüdischen Vorstadt „Har Homa“ (oder Har Choma) in Ost-Jerusalem.

1992 – Mit der Verabschiedung einer Deklaration für rund 550 Millionen arme Landfrauen in aller Welt geht in Genf ein Treffen von mehr als 50 „First Ladies“ zu Ende.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1977 – Der Abhörskandal um den Atomphysiker Klaus Traube wird vom „Spiegel“ aufgedeckt. Der Verfassungsschutz hatte Traube ohne richterliche Genehmigung wegen Terrorismusverdachts zwei Monate lang abgehört.

1932 – Mit der Ernennung zum Regierungsrat der braunschweigischen Gesandtschaft in Berlin erhält Adolf Hitler die deutsche Staatsbürgerschaft. Er kann daraufhin für das Amt des Reichspräsidenten kandidieren.

1917 – Der britische Passagierdampfer „Laconia“ wird während des Ersten Weltkrieges nahe der irischen Küste von einem deutschen U-Boot versenkt.

1885 – In der Schlussakte der Berliner Afrika-Konferenz verständigen sich Vertreter von 14 Kolonialmächten über die Aufteilung Afrikas. Afrikanische Vertreter sind auf der Konferenz nicht zugelassen.

1658 – Im Ersten Nordischen Krieg wird Dänemark durch den „Frieden von Roskilde“ gezwungen, das heutige Südschweden sowie die Insel Bornholm und Trondheim (heute Norwegen) an Schweden abzugeben.

Prominente Geburtstage am 26. Februar

Wer wurde am 26. Februar geboren?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1962 – Atiq Rahimi (60), französisch-afghanischer Schriftsteller („Der Stein der Geduld“, „Erde und Asche“) und Filmemacher, Prix Goncourt 2008

1962 – Olga Martynova (60), russische Lyrikerin und Autorin, Ingeborg-Bachmann-Preis 2012

1932 – Johnny Cash, amerikanischer Countrysänger („Ring of Fire“, „A Boy Named Sue“), gest. 2003

1842 – Camille Flammarion, französischer Astronom, Begründer der Französischen Astronomischen Gesellschaft, gest. 1925

1802 – Victor Hugo, französischer Schriftsteller („Les Miserables“, „Der Glöckner von Notre Dame“), gest. 1885

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Prominente Todestage am 26. Februar

Wer ist am 26. Februar gestorben?

2021 – Hannu Mikkola, finnischer Rallyfahrer, einer der dominierenden Fahrer des Ralley-Sports in den 1980er und 1990er Jahren, geb. 1942

2012 – Hazy Osterwald, Schweizer Unterhaltungsmusiker („Kriminaltango“), Bandleader der Band Hazy-Osterwald-Sextett, geb. 1922

RND/mit Material der dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.