Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„Die größten Schwerter der Justiz“

Verfahren gegen organisierte Kriminalität: NRW bekommt vier neue Strafkammern

Das Landgericht Düsseldorf urteilte gegen die Autofahrerin.

Das Landgericht Düsseldorf bekommt vier neue Strafkammern.

Düsseldorf.Im Kampf der nordrhein-westfälischen Justiz gegen organisierte Kriminalität bekommt das Landgericht Düsseldorf in diesem Jahr vier neue große Strafkammern. Grund seien zunehmende Verfahren in diesem Bereich, sagte NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) der „Rheinischen Post“ (Samstag). „Diese Kammern sind die größten und massivsten Schwerter, die die Justiz hat. Denn dort werden nur die wirklich großen Verbrechen verhandelt, die über die Strafgewalt der Amtsgerichte hinausgehen.“ Dabei gehe es etwa um Mafia- und Drogenstrukturen sowie Clankriminalität, sagte ein Ministeriumssprecher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dem Bericht zufolge sollen Verfahren durch die neu geschaffenen Kammern schneller bearbeitet werden. Dadurch soll vermieden werden, dass Tatverdächtige wegen zu langer Bearbeitungszeit der Gerichte aus der Untersuchungshaft entlassen werden müssen. Laut „Rheinischer Post“ werden die neuen Strafkammern überwiegend wegen Ermittlungen der Zentralstelle zur Verfolgung Organisierter Straftaten erforderlich. Die Zentralstelle war vor eineinhalb Jahren bei der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft eingerichtet worden und geht landesweit gegen organisierte Kriminalität vor.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.