Greta Thunberg wirft es Andrew Tate vor

Small Dick Energy: Was ist das, wer hat es – und ist das schon Bodyshaming?

Der Internetguru Andrew Tate hat die Klimaaktivistin Greta Thunberg mit einem hämischen Tweet über seine Autosammlung bedacht. Diese konterte prompt mit einem „Small Dick Energy“-Beitrag.

Der Internetguru Andrew Tate hat die Klimaaktivistin Greta Thunberg mit einem hämischen Tweet über seine Autosammlung bedacht. Diese konterte prompt mit einem „Small Dick Energy“-Beitrag.

„Bitte erhelle mich. Mail an smalldickenergy@getalife.com“, twitterte Klimaaktivistin Greta Thunberg am Mittwoch – und disste damit den Obermacho und „schlimmsten Influencer der Welt“: Andrew Tate. Doch während die einen die 19-Jährige für ihre Schlagfertigkeit feiern und sich freuen, dass der für frauenverachtende Workshops, Gewalt gegenüber Frauen sowie homophobe und rassistische Texte bekannte Tate, dessen Profile auf Facebook und Instagram bereits gesperrt wurden, quasi schachmatt gesetzt wurde, regt sich auch Kritik an den Worten von Thunberg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine Anspielung auf ein möglicherweise kleines Geschlechtsteil – ist das schon Bodyshaming?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wörtlich bezieht sich Small Dick Energy auf einen kleinen Penis. Doch so einfach ist das mit der Definition nicht – zumal es eine Abwandlung des schon länger existierenden Begriffs Big Dick Energy ist, der sich wiederum wörtlich auf einen großen Penis bezieht. Allerdings nur wörtlich, nicht wirklich in Bezug auf die Aussage.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Big Dick Energy: eine Person, die Selbstbewusstsein ausstrahlt

Der Begriff Big Dick Energy, kurz BDE, geht der Legende nach auf den Twitter-Account „Babyvietcong“ zurück. Als Sängerin Ariana Grande 2018 mit der Penislänge ihres damaligen Freundes öffentlich angegeben haben soll, soll besagte Person, die inzwischen nicht mehr auf Twitter ist, die Bezeichnung erfunden haben: „Pete Davidson ist 1,91 Meter groß, hat dunkle Augenringe, strahlt Big Dick Energy aus, sieht böse aus, ist aber offenbar ein Engel, der sein Mädchen öffentlich liebt. Das Einzige, was an ihm nicht stimmt, ist, dass er Skorpion ist, aber egal ... Ich hätte ihn auch innerhalb eines Monats geheiratet.“

Im Ursprung also bezog sich die Aussage Big Dick Energy auf eine Person, die ein gewisses Selbstbewusstsein ausstrahlt und Gefühle zeigt – vielleicht auch, weil die Penisgröße Sicherheit gibt, aber zunächst einmal ohne direkte Referenz auf diese.

Greta Thunberg bringt mit Experten Buch heraus

Mit führenden Experten und Expertinnen hat die Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg ein ausführliches Nachschlagewerk zur Klimakrise geschrieben.

Big Dick Energy hat nichts mit der Penisgröße zu tun

Mimi Erhardt, Autorin des Buches „Erlebnispornographie“ schrieb in der „GQ“, dass es bei BDE um Souveränität gehe – und „um diese Ausstrahlung, die der Umwelt vermittelt: ‚Ich bin authentisch, stark, schön, klug, interessant, unique und liebe mich so, wie ich bin. Spielchen habe ich nicht nötig, und auf die Nase binden muss ich’s auch niemandem, weil ich aus jeder Pore meines Körpers BDE ausschwitze. Weil ich mir dessen bewusst bin und die anderen das spüren.‘“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Magazin „Jetzt“ der „Süddeutschen Zeitung“ beschrieb BDE als „eine ganz besondere Form des Selbstbewusstseins oder einer Aura“, die „gar nicht so einfach zu beschreiben“ ist. Und die „Jolie“ schreibt, BDE sei „diese teilweise freche Sicherheit mit sich selbst. Es geht darum, genau zu wissen, wer man ist und was man will. Es geht und Charisma und Selbstbewusstsein, gekoppelt mit der Fähigkeit, anderen ein gutes Gefühl zu vermitteln.“

Frauen mit Big Dick Energy: Rihanna, Serena Williams, Angela Merkel

Demzufolge können auch Männer mit kleinem Penis BDE haben und ausstrahlen – und auch Menschen ohne Penis. Denn es ist, so Erhard, „das, was uns an anderen anzieht. Die ungemein sexy Fähigkeit, anderen Respekt entgegenzubringen und ihnen auf Augenhöhe zu begegnen, weil man sie nicht fürchtet.“ Sprich: Es ist kein Vergleich nötig, keine Abwertung anderer, kein Forcieren von Schwächen, weil man sich der eigenen Stärken und Schwächen bewusst ist. So wird inzwischen vielen Frauen BDE bescheinigt, etwa Serena Williams und Rihanna, die „Welt“ bestätigte auch Ex-Kanzlerin Angela Merkel BDE.

Influencer Andrew Tate in Rumänien festgenommen

Die Lacher waren meist aufseiten von Greta Thunberg, als sich Influencer Andrew Tate mit der Klima-Aktivistin ein Twitter-Scharmützel lieferte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wenn also Big Dick Energy für Menschen mit Souveränität und Selbstbewusstsein steht, ist Small Dick Energy, SDE genannt, das Gegenteil. Es handelt sich um Männer, die ihre eigene Unsicherheit mit etwa Beleidigungen, Herabwürdigungen und Lächerlichmachen anderer kaschieren – oder indem sie sich selbst als besonders toll darstellen, ohne es zu sein. Tesla- und Twitter-Chef Elon Musk beispielsweise wurde in sozialen Medien vor allem in den vergangenen Wochen immer wieder SDE nachgesagt, auch bei Ex-USA-Präsident Donald Trump kam der Begriff hin und wieder ins Spiel – von Medien wie Social-Media-Nutzenden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Menschen mit Small Dick Energy: Andrew Tate, Elon Musk, Donald Trump

„Übermut ohne Können“, heißt es etwa im Urban Dictionary, oder: „Zerbrechliche Männlichkeit und aufgeblasenes Ego. Dazu muss man auch nicht unbedingt einen kleinen Schwanz haben.“ Auch Männer mit großem Penis können demzufolge SDE ausstrahlen. In einer weiteren Definition ist davon die Rede, dass SDE-Personen viel Zeit und Energie aufwänden, „um ein Gefühl von Selbstvertrauen zu vermitteln, das leer klingt.“ Beschreibungen also, die – um auf den Ausgangspunkt zurückzukommen –, auf Andrew Tate zutreffen. Immerhin verdient der sein Geld damit, Männern toxische Männlichkeit zu lehren und abwertend und diskriminierend mit Frauen umzugehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch auch wenn der Tweet von Greta Thunberg mehr als 2,5 Millionen Likes hat und Hunderttausende finden, dass SDE die Ausstrahlung und das Verhalten von Andrew Tate zutreffend beschreibt, gibt es auch etliche kritische Stimmen – von Frauen wie Männern. Sie finden, dass sich der Begriff Small Dick Energy nicht davon lösen lässt, dass man bestimmte Eigenschaften mit der Größe eines Körperteils – in diesem Fall des Penis – in Verbindung bringt. Implizieren würden SDE und BDE, dass Männer mit kleinem Penis viel zu kompensieren hätten und Männer mit großem Penis eine zufriedene Ausstrahlung hätten – aufgrund ihrer Geschlechtsteile. Das Wort Bodyshaming trendete am Donnerstag bei Twitter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ist Big Dick Energy und Small Dick Energy Bodyshaming?

Im Sprachgebrauch werden Eigenschaften von Männern tatsächlich häufig mit der Penisgröße oder „dicken Eiern“ in Verbindung gebracht. Wer ein großes, lautes, schnelles Auto fährt und damit post, bekommt ein kleines Glied unterstellt. Ebenso Männer, die ein übergroßes Ego haben. Es ist quasi die Vorstufe von BDE und SDE.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Doch sind die Begriffe nun diskriminierend, männerfeindlich und unfeministisch, wie auf Twitter zu lesen ist? Ist es Bodyshaming, wie viele Thunberg vorwerfen? Vielleicht ist der Begriff nicht optimal gewählt – aber wahrscheinlich hatte der Erfinder oder die Erfinderin der Bezeichnung auch nicht daran gedacht, dass Jahre später immer noch genau darüber gesprochen wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch durch den Bezug auf den Penis macht sich der Begriff angreifbar für eben jene Vorwürfe. Das Phänomen, das dahinter steht, lässt sich jedoch ganz ohne männliches Geschlechtsteil beschreiben. Es ist eine Frage des Charakters, der Aura, des Selbstvertrauens.

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen