Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Unglück in den Niederlanden

Frau bei Fahrt auf Autobahn beinahe von ihrem Hund stranguliert

Ihr kleiner Hund kostete einer Frau beinahe das Leben. (Symbolbild)

Oldenzaal.Ein kleiner Hund hat sein Frauchen auf einer Autobahn in den Niederlanden bei voller Fahrt fast stranguliert. Die Frau war am Samstag bei Oldenzaal an der Grenze zu Niedersachsen auf die Autobahn gefahren, berichtete der Sender RTV Oost. Ihren kleinen Schoßhund habe sie samt Leine mit in den Wagen genommen. Als der Hund sich plötzlich durch das Auto bewegte, legte sich die Leine um den Hals der Fahrerin und zog sich stramm, wie es weiter hieß.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Frau konnte sich demnach nicht selbst aus der Zwangslage befreien, stoppte ihren Wagen auf dem Pannenstreifen und wählte den Notruf. Die Feuerwehr eilte zur Stelle und rettete die verhedderte Frau.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.