Einsatz in Brasilien

Polizei tötet sechs Kriminelle in Favela in Rio de Janeiro

In Rio kommt es zu einem tödlichen Polizeieinsatz. (Symbolbild)

Rio de Janeiro. Bei einem Polizeieinsatz in einer Favela in der brasilianischen Stadt Rio de Janeiro sind nach Angaben der Sicherheitskräfte sechs Kriminelle getötet worden. Weitere vier Kriminelle seien festgenommen sowie sechs Schusswaffen, eine Granate Autos und Drogen beschlagnahmt worden, teilte die Militärpolizei des gleichnamigen Bundesstaates am Sonntag mit. Der Einsatz im Armenviertel Chapadão im Norden der Metropole habe einer auf Frachtdiebstahl spezialisierten Bande gegolten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In keinem anderen Land der Welt kommen so viele Menschen bei Polizeieinsätzen ums Leben wie in Brasilien. In der Favela Jacarezinho, ebenfalls im Norden Rios, waren im vergangenen Mai beim blutigsten Einsatz der Polizei in der Geschichte der Stadt mindestens 28 mutmaßliche Mitglieder von Drogenbanden getötet worden.

Plan zur „Zurückeroberung“ der Favelas

Im Januar stellte der Gouverneur von Rio de Janeiro, Cláudio Castro, einen Plan vor, um die Favelas - wie die Armenviertel dort genannt werden - mit Investitionen in Sozial- und Infrastrukturprojekte sowie durch effektivere Polizeieinsätze „zurückzuerobern“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken