Polizistin bei Demo in Leipzig mit Gegenstand beworfen und verletzt

Einsatzwagen der Polizei fahren mit Blaulicht in der Innenstadt von Leipzig, Sachsen.

Einsatzwagen der Polizei fahren mit Blaulicht in der Innenstadt von Leipzig. (Archivfoto)

Leipzig. Eine Polizistin ist bei einer Demonstration in Leipzig-Connewitz nach Polizeiangaben mit einem Gegenstand beworfen und dabei verletzt worden. „Nach derzeitigem Stand musste eine Kollegin, nachdem sie mit einem Gegenstand beworfen wurde, im Krankenhaus behandelt werden“, hieß es am Freitagabend in einer Mitteilung der Polizei Sachsen bei Twitter. Insgesamt sei die rund einstündige Demonstration, an der etwa 450 Menschen teilnahmen, weitestgehend störungsfrei verlaufen, wie es in einer Mitteilung der Polizei hieß.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Bündnis „Connewitz gegen Kriminalisierung und Repression“ hatte unter dem Motto „Solidarität ist eine Waffe! Zusammen gegen ihre Repression“ zu dem Protest am Freitag im Stadtteil Connewitz aufgerufen. Die Demonstration richtet sich einer Mitteilung zufolge unter anderem gegen die jüngsten Hausdurchsuchungen der Polizei in dem linksalternativ geprägten Stadtteil. Bilder der Demonstration zeigten unter anderem Pyrotechnik, die aus einer Menschenmenge ragte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei registrierte nach eigenen Angaben zwei gefährliche Körperverletzungen, einen Verstoß gegen das Sprenggesetz und einen gegen das Versammlungsgesetz, wie es in einer Mitteilung hieß.

RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.