100.000 Euro teures Auto demoliert

Sportwagen ist Schrott: Monteur fährt bei Probefahrt mit Ferrari gegen Baum

Am Ferrari entstand bei dem Unfall nach ersten Schätzungen ein Totalschaden.

Langenfeld. Ein Fahrzeugmonteur ist mit einem rund 100.000 Euro wertvollen Ferrari bei einer Probefahrt im Kreis Mettmann (NRW) an einem Baum gelandet. Der 65-Jährige sei bei dem Unfall am Dienstag glücklicherweise nur leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der mehr als 20 Jahre alte Sportwagen habe aber nach ersten Schätzungen einen Totalschaden erlitten. Er habe abgeschleppt werden müssen.

Rechts von der Fahrbahn abgekommen

Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Der Monteur fuhr das schnittige Auto nach Angaben der Polizei zur Probe nach einer Reparatur. In Höhe eines Segelflugplatzes sei er mit dem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Baum geprallt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken