Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 2° wolkig
Thema Pendler
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Nachrichten und Service für Pendler im Norden

Der Hamburger Hauptbahnhof ist ein Hauptziel der Pendler aus Segeberg, Stormarn, dem Herzogtum Lauenburg und Lübeck. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Die Pendlerzahlen in den Hamburger Randkreisen Segeberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg steigen immer weiter an. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren es 2013 noch 146 552 Segeberger, Stormarner und Lauenburger, die ihren Kreis verlassen mussten, um zur Arbeit zu kommen. 2018 pendelten bereits 162 237 Menschen zur Arbeit in einen anderen Kreis. Mit den Pendlerströmen wachsen auch die Probleme. Doch es gibt auch viele Möglichkeiten, das Pendeln angenehmer zu gestalten.

Anzeige

Alle Artikel zu Pendler

Erst seit die deutsch-polnische Grenze so gut wie geschlossen ist, fällt auf, wie stark die Grenzregionen bereits zusammengewachsen sind. Zehntausende Polen pendeln normalerweise jeden Tag nach Deutschland zur Arbeit, nun bleiben viele bei ihrer Arbeitsstelle. Der Polen-Koordinator der Bundesregierung, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), fordert: “Die enge Verbindung im Grenzraum darf nicht zusammenbrechen.”

01.04.2020

Noch bis Freitag können Berufspendler relativ problemlos die polnischen Grenzen überqueren. Danach verschärft das Gesundheitsministerium in Warschau die Kontrollen: Alle Pendler aus dem Ausland sollen in eine 14-tägige Quarantäne geschickt werden.

25.03.2020

Mindestens bis Ende März ist der Travemünder Baggersand eine Baustelle. Die nötige Umleitung sorgt für Ärger bei Anwohner. Die Altstadt ist zur Abkürzungsstrecke geworden.

23.03.2020

Zuhause bleiben, das ist für einige Menschen nicht so einfach. Auch Pendler, die mit der Bahn zur Arbeit fahren, haben es derzeit schwer. Du gehörst dazu? Wir erklären dir, worauf du jetzt achten musst. 

19.03.2020

Jürgen und Max Rabeneck aus Reinfeld waren beauftragt, eine dänische Mühle von Holzschädlingen zu befreien. Sie ahnten nicht, dass während der Arbeiten die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark geschlossen werden würde.

18.03.2020

Seit Montagmorgen kontrolliert Deutschland die Grenzen zu fünf Ländern. An der Grenze zu Österreich etwa ist es vorerst ruhig. Berufspendler dürfen weiterhin passieren und auch der Warenverkehr ist nicht betroffen.

16.03.2020

Jetzt macht auch Deutschland seine Grenzen dicht: Wegen des Coronavirus schließt Deutschland ab Montagmorgen, 8.00 Uhr weitgehend seine Grenzen zu Frankreich, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Dänemark. Die Bundesregierung lässt nun verschärft Kontrollen und Zurückweisungen durchführen.

16.03.2020

Deutschland schließt seine Grenze zu Dänemark. Kiels Ministerpräsident hatte bei der Kanzlerin eindringlich dafür geworben: Viele Dänen würden trotz des Corona-Ausbruchs noch gen Süden reisen.

15.03.2020

Die Bahnstrecke Lübeck–Hamburg ist bundesweit eine der am stärksten frequentierten. Fällt ein Zug aus oder kommt zu spät, sind gleich Hunderte von Pendlern betroffen.

13.03.2020

Der Landkreis Nordwestmecklenburg würdigt jedes Jahr den „Unternehmer des Jahres“. Der kommt in diesem Jahr aus Wismar. Er leitet ein Unternehmen und hat sich zudem in Vereinen und Institutionen verdient gemacht.

11.03.2020

Das Coronavirus infiziert das Leben im Südwesten, beinahe stündlich kommen neue Absagen, Maßnahmen und Infektionen hinzu. Die Hochschulen im Land schieben ihren Semesterstart nach hinten, das Elsass ist nun Risikogebiet und Lehrer fordern geschlossene Schulen bis Ostern. Hier finden Sie einen Überblick zur Lage im Südwesten und weiten Teilen Deutschlands.

11.03.2020

Autofahrer in der Hansestadt Lübeck müssen auf ihren Wegen durch die Stadt täglich viel Geduld mitbringen. Das zeigt eine Studie des Verkehrsinformationsanbieters Inrix. Demnach stehen Autofahrer in Lübeck im Jahresdurchschnitt 36 Stunden im Stau. In anderen Städten sind es sogar noch mehr Stunden.

09.03.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10