Prozess startet nach 2024

Russlands Rückzug aus der ISS: Einstieg in den Ausstieg

Eine Aufnahme der Internationalen Raumstation ISS. Erst im vergangenen Jahr hatten sich Russland und die USA auf sogenannte Kreuzflüge zur Internationalen Raumstation ISS geeinigt.

Eine Aufnahme der Internationalen Raumstation ISS. Erst im vergangenen Jahr hatten sich Russland und die USA auf sogenannte Kreuzflüge zur Internationalen Raumstation ISS geeinigt.

Moskau. Das staatliche russische Raumfahrtunternehmen Roskosmos kann noch kein genaues Datum für den Rückzug aus der Internationalen Raumstation nennen. Der Direktor von Roskosmos, Juri Borissow, sagte am Freitag, der Zeitpunkt hänge vom Zustand der ISS ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In einer im Fernsehen übertragenen Rede sagte Borissow, Russland werde den Prozess zum Ausstieg aus dem internationalen Projekt nach 2024 einleiten. Er betonte, die Entscheidung habe keine politische Dimension.

Dagegen hatte sein Vorgänger als Roskosmos-Chef, Dmitri Rogosin im vergangenen Monat erklärt, Moskau könne sich nur dann an Verhandlungen über eine mögliche Verlängerung des Betriebs der Raumstation beteiligen, wenn die USA ihre Sanktionen gegen die russische Raumfahrtindustrie aufheben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die russische Ankündigung vom Dienstag heizte daher Spekulationen an, Moskau wolle eine Aufhebung der westlichen Sanktionen wegen des Konflikts in der Ukraine erreichen und die ISS als Verhandlungsmasse nutzen.

RND/AP

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken