Rapper Tyga wegen häuslicher Gewalt vorübergehend festgenommen

Der Rapper Tyga.

Der Rapper Tyga.

Los Angeles. Im Zuge von Ermittlungen zu häuslicher Gewalt ist der US-Rapper Tyga in Los Angeles vorübergehend festgenommen worden. Er kam gegen Zahlung von 50.000 Dollar (etwa 43.000 Euro) Kaution frei, wie aus Gefängnisunterlagen hervorging.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Festnahme des 31-jährigen Rappers mit bürgerlichem Namen Michael Stevenson in Hollywood erfolgte nachdem dessen Ex-Freundin, die Mode-Designerin Camaryn Swanson, online Fotos ihres Gesichts mit einem geschwollenen und angelaufenen Auge veröffentlichte. Medien berichteten, Tyga habe sich selbst bei der Polizei gestellt.

Camaryn Swanson: „Ich verstecke es nicht“

„Ich bin emotional, mental und körperlich missbraucht worden und ich verstecke es nicht“, sagte Swanson in einer Instagram-Story. Eine Anfrage per Mail an einen Vertreter Tygas wurde zunächst nicht beantwortet. Der Rapper hatte in der Vergangenheit Beziehungen mit den Reality-TV-Stars Kylie Jenner und Blac Chyna.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/AP

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen