„Riesengroßer Schock“: Schwangeres Model Fiona Erdmann an Corona erkrankt

Fiona Erdmann sorgte in der zweiten „GNTM“-Staffel für Wirbel und ist nun eine erfolgreiche Influencerin.

Die schwangere Influencerin Fiona Erdmann (33) ist an Corona erkrankt. Das teilt sie am Sonntagabend auf Instagram mit. Doch nicht nur sie ist positiv getestet worden, ihre „gesamte Familie“ habe sich mit dem Coronavirus infiziert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zunächst klagte ihr Sohn Leo (1) über Symptome, anschließend ihr Lebensgefährte Mohammed, dessen Bruder und auch dessen Vater. „Nun sitzen wir hier also alle mit Symptomen und halten unsere Quarantäne ein“, schreibt das Model.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Fiona Erdmann: „Habe wirklich Angst um mein Baby“

Sohn Leo gehe es mittlerweile wieder gut: „Er hatte am Anfang Fieber und dann leichten Husten. Aktuell niest und hustet er nur noch“, erklärt Erdmann. Ihren Partner und den Rest der Familie habe es härter getroffen. „Vor allem Moe hatte heute Nacht wirklich sehr starkes Fieber und Schmerzen im ganzen Köper. Für mich war es daher fast unmöglich, mich auszuruhen, da ich mich sowohl um Moe als auch um Leo kümmern musste“, schreibt sie am Sonntag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ihr gehe es den Umständen entsprechend gut. „Ich habe aktuell nur eine laufende Nase, Husten und Niesen, keinerlei Schmerzen oder sonstige Beschwerden. Also aktuell ein recht harmloser Verlauf. So schnell, wie es schlimm angefangen hat, war es dann auch wieder ok“, sagt die schwangere Erdmann über ihren Gesundheitszustand.

Auch ihrem ungeborenen Kind gehe es gut. „Mein kleines Würmchen im Bauch scheint auch ok zu sein. Ich fühle es treten und kicken und das gibt mir einfach ein so sicheres Gefühl. Für mich war die Covid-Diagnose eigentlich nur wegen meiner Schwangerschaft so ein riesengroßer Schock, da ich wirklich Angst um mein Baby habe“, schreibt sie.

Fiona Erdmann, die in der zweiten Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“ auf Platz vier landete, lebt mit ihrem Partner in Dubai.

RND/nis

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.