1. FC Phönix Lübeck

1. FC Phönix Lübeck bindet Talent Sam-Calvin Kisekka

Rechtsaußen Sam-Calvin Kisekka zeigte zuletzt nach seinen Einwechslungen starke Leistungen und freut sich auf ein weiteres Jahr beim 1. FC Phönix Lübeck.

Rechtsaußen Sam-Calvin Kisekka zeigte zuletzt nach seinen Einwechslungen starke Leistungen und freut sich auf ein weiteres Jahr beim 1. FC Phönix Lübeck.

Lübeck. Der 1. FC Phönix Lübeck setzt weiter auf die Jugend und bindet mit Sam-Calvin Kisekka das nächste vielversprechende Talent an den Verein. Der 20-jährige Offensivspieler unterschrieb bei den Adlerträgern einen neuen Vertrag bis Sommer 2023.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kam 2021 aus der U19-Bundesliga von Viktoria Köln

Kisekka wechselte 2021 aus der U19-Bundesliga-Elf von Viktoria Köln in die Hansestadt und absolvierte 14 Pflichtspiele für die Phönixer. „Wir freuen uns sehr, dass Sam-Calvin unseren Weg verfolgt und seine persönliche Weiterentwicklung bei Phönix fortsetzt. Er hat sich in den letzten Monaten kontinuierlich verbessert und in den Kurzeinsätzen überzeugt. Durch sein Tempo und seine Flexibilität ist er auf mehreren Positionen einsetzbar und als Anläufer und Umschaltspieler für sein Alter schon sehr wertvoll“, sagt Trainer Oliver Zapel.

Sam-Calvin Kisekka sieht „keinen Grund, die kommende Saison nicht mit Phönix Lübeck zu bestreiten“

Der Konsolen-Fan hat unter dem akribischen Fußballlehrer einen großen Sprung gemacht und möchte nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen. Beim Traditionsverein fühlt sich der 1,81 m große Rechtsaußen sehr wohl. „In den letzten Monaten hat sich bei Phönix Lübeck viel verändert, was mir persönlich sehr gut getan hat. Wir haben uns bezüglich der kommenden Saison zusammengesetzt und konnten uns relativ schnell einigen. Zudem hat mir mein Trainer immer mehr Vertrauen geschenkt, weshalb ich keinen Grund sehe, die kommende Saison nicht mit Phönix Lübeck zu bestreiten“, sagt der gebürtige Kölner, der sich zuletzt eine Wohngemeinschaft mit Arnold Budimbu und Conor Gnerlich teilte, die beide den Verein verlassen. Damit stehen bereits 17 Spieler für die neue Saison unter Vertrag.

Mehr aus Regionalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen