SC Union Oldesloe

Acht neue Spieler für den SC Union Oldesloe

Schlussmann Ben Stüwe hofft auf möglichst viel Spielzeit in der ersten Herren vom SC Union Oldesloe.

Schlussmann Ben Stüwe hofft auf möglichst viel Spielzeit in der ersten Herren vom SC Union Oldesloe.

Bad Oldesloe. Schon im Mai berichteten die Lübecker Nachrichten über den SC Union Oldesloe. Mit Marius Kuhlke als Cheftrainer und Assistent Christian Bibo sieht sich der A-Klassen-Aufsteiger auf diesem Posten bestens gerüstet. Vor seiner anderthalbjähriger Auszeit fungierte Kuhlke als Co-Trainer des SV Eichede II. Nun hat sich der Verein aus dem Kurparkstadion an die Öffentlichkeit gewandt und stellt gleich acht Neuzugänge auf einen Schlag vor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwei neue Torhüter

Aus der U19 des VfL Oldesloe, die in der Landesliga spielt, wechselt Stammtorhüter Ben Stüwe zum Nachbarn. Mit ihm kommt Zwillingsbruder Tom, ein Offensivmann. Die Geschwister sind aber nicht die einzigen Neuen, die vom Travestadion ins Kurparkstadion wechseln: Aus der zweiten Herren hat sich Dominic Adler ebenfalls für diesen Tapetenwechsel innerhalb der Stormarner Kreisstadt entschieden. Der Name Pascal Espe dürfte Kennern der hiesigen Fußballszene schon seit vielen Jahren ein geläufiger Begriff sein. Der 32-jährige Abwehrmann kommt vom Rümpeler SV. Neben Ben Stüwe kommt mit Martin Kowsky (SC Rönnau II) ein weiterer Schlussmann, der gerne die Nummer Eins im Gehäuse werden möchte. Harun Kangal und Imran Rastager bleiben Mannschaftskollegen, kommen gemeinsam vom SSV Pölitz II nach Bad Oldesloe. Der Letzte im Bunde – Finn Fahrenkrog – kehrt aus einer fußballerischen Auszeit auf das Feld zurück und lief davor für den SV Hamberge II auf.

Tom Stüwe folgt seinem Bruder zum SC Union.

Tom Stüwe folgt seinem Bruder zum SC Union.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Vorbereitungsplan des SC Union Oldesloe:

03. Juli: FSG Südstormarn – SC Union Oldesloe 4:3

Samstag, 09. Juli: Eichholzer SV II – Union (16.00 Uhr)

Sonntag, 24. Juli: SSC Hagen Ahrensburg II – Union (12.30 Uhr)

Sonntag, 31. Juli: SG WiTo – Union (14.30 Uhr)

Von Hendrik König

Mehr aus Regionalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.