Damen-Oberliga Schleswig-Holstein

Damen des ATSV Stockelsdorf steigen in die Oberliga Schleswig-Holstein auf

Die Damen des ATSV Stockelsdorf spielen in der neuen Saison in der Oberliga Schleswig-Holstein

Die Damen des ATSV Stockelsdorf spielen in der neuen Saison in der Oberliga Schleswig-Holstein

Stockelsdorf. Die Damenmannschaft des ATSV Stockelsdorf steigt in die höchste Spielklasse des Landes Schleswig-Holstein auf und wird in der neuen Spielzeit 2022/23 in der Oberliga spielen!

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf 3:0-Hinspielsieg folgt 3:0-Sieg am Grünen Tisch

Nachdem die Mannschaft von Trainer Frederik Grünsteidl die Landesliga-Saison auf einem starken zweiten Tabellenplatz abschloss, durften sich die ATSV-Damen in der Relegation gegen den Zweitplatzierten der Landesliga Schleswig, die Damen von Holstein Kiel II, messen. Das Hinspiel gewannen die Ostholsteinerinnen souverän mit 3:0, dabei gelang Lisa Bergmann ein Doppelpack (3., 11.), Jette Weimer sorgte noch vor dem Halbzeitpfiff (38.) für die deutliche Führung, die auch in der zweiten Hälfte Bestand halten sollte. Im Rückspiel trat die Damen-Zweitvertretung aus Kiel dann nicht mehr an und gaben sich kampflos geschlagen – auch dieses Spiel wurde demnach mit 3:0 für den ATSV Stockelsdorf gewertet.

ATSV-Trainer Frederik Grünsteidl: „Wir freuen uns auf die Herausforderung und die neuen Gegner und geben unser Bestes!“

Nach zwei Siegen in den Relegationsduellen – einer davon erfolgte am Grünen Tisch – stand demnach offiziell fest, dass die Damen des ATSV Stockelsdorf den Aufstieg in die Oberliga Schleswig-Holstein geschafft haben. In der neuen Saison wird man sich somit unter anderem auf das Derby gegen die gestandenen Oberliga-Damen des TSV Siems freuen dürfen. „Das, was sich in der vorherigen, abgebrochenen Saison angedeutet hatte, hat sich dieser Spielzeit fortgesetzt. Auch, wenn wir noch lange nicht an der Leistungsgrenze angekommen sind, dürfen wir auf das Geleistete der letzten Monate stolz sein und den Ertrag daraus genießen. Die Relegation hat die Saison ein wenig verlängert, aber auch nur mit einer kurzen Pause starten wir voller Energie und Tatendrang in das Abenteuer der ersten Oberliga-Saison, freuen uns auf die Herausforderung und die neuen Gegner und geben unser Bestes, um zu bestätigen, dass wir zurecht aufgestiegen sind“, blickt ATSV-Coach Frederik Grünsteidl zuversichtlich auf die neue Spielzeit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

ATSV-Pressesprecher Max Lübeck: „Wir sind stolz darauf, in der neuen Saison einen Damen-Oberligisten stellen zu können!“

Bereits 2018 hatten die ATSV-Damen die sportliche Qualifikation für einen möglichen Aufstieg in die Oberliga Schleswig-Holstein erreicht, sich dann allerdings gegen diesen entschieden. „In den vergangenen Spielzeiten machte unsere Damen-Mannschaft immer wieder mit tollen Leistungen in der Landesliga Holstein auf sich aufmerksam. Vor allem in der abgelaufenen Saison, in welcher man 17 von 22 Spielen für sich entscheiden konnte, leistete man ganze Arbeit, die nun sehr gerechtfertigt mit dem Aufstieg belohnt wird! Wir sind stolz darauf, in der neuen Saison einen Damen-Oberligisten stellen zu können und freuen uns auf die vielen attraktiven Begegnungen“, meint ATSV-Pressesprecher Max Lübeck abschließend.

Von RLN

Mehr aus Regionalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.