Fußball: Hallenturniere

Doppelter Jubel beim Nachwuchs des TSV Bargteheide

Die U19 des TSV Bargteheide besiegte den Favoriten SV Eichede und hatte am Ende Grund zur Freude.

Die U19 des TSV Bargteheide besiegte den Favoriten SV Eichede und hatte am Ende Grund zur Freude.

Kreis Stormarn. Am letzten Wochenende war Hochbetrieb bei den jugendlichen Fußballern. Gleich zwei Entscheidungen standen an. Zwei Mal ging es um die Teilnahme bei den Jungen zur Hallen-Landesmeisterschaft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

SV Eichede gewinnt ohne einen einzigen Punktverlust

Die C-Junioren begannen am Samstag in der Trittauer Sporthalle mit der Endrunde zur Hallen-Kreiskreismeisterschaft. In zwei Vorrundengruppen mit je sechs Teams wurden die sechs Endrundenteilnehmer ermittelt. Ohne jeglichen Punktverlust und ohne ein Gegentor holte sich der SV Eichede den Hallenkreistitel und damit auch die Teilnahme an der Landesmeisterschaft im Futsal. Diese wird am Samstag, 11. Februar, ab 10.00 Uhr in Eckernförde im Schulzentrum Süd ausgetragen. Der SVE erzielte insgesamt 16 Tore. Auch der Zweite, der TSV Bargteheide, darf an der Landesmeisterschaft teilnehmen. Die weiteren Plätze in Trittau belegten: Rümpeler SV, TSV Trittau, SSC Hagen Ahrensburg und die SG Nordstormarn.

Felix Reichentrog wird zum Siegtorschützen

Den Abschluss in der Trittauer Sporthalle bildeten dann am Nachmittag die A-Junioren. Hier gab es lediglich fünf Stormarner Mannschaften, die sich zur Hallen-Kreismeisterschaft anmeldeten. Das entscheidende Spiel gewannen die Weinroten vom TSV Bargteheide gegen das Regionalliga-Team des SV Eichede mit 1:0 und holten sich erneut die Meisterschaft. In dem Spiel gab es eine Zeitstrafe gegen einen Steinburger Spieler. TSV-Akteur Felix Reichentrog legte sich den Futsal hin und dieser landete zum Siegtor im Netz. Vorher ging er noch gegen den Pfosten und an den Rücken des SVE-Torhüters. „Der TSV hat das Turnier verdient gewonnen“, äußerte sich SVE-Trainer Thomas Runge. Er hat das Team bereits in Neumünster gesehen und war dort schon sehr angenehm überrascht von der Spielstärke des TSV. Sein Gegenüber Michel Wohlert konnte an der Leistung seiner Mannschaft nichts aussetzen: „Ich finde Futsal auch gut. Es ist ein schnelles Spiel und es wird körperlos gespielt.“ Der TSV gewann alle Spiele und kam auf 9:2 Tore. Der SV Eichede belegte Rang zwei mit sieben Punkten. Es folgten: SG Hagen/Trittau, VfL Oldesloe und der Bargfelder SV.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der TSV Bargteheide fährt am 05. Februar nach Henstedt-Ulzburg. Dort beginnt ab 15.00 Uhr im Alstergymnasium die Hallen-Landesmeisterschaft. Am kommenden Sonntag folgen dann die B-Junioren mit der KFV-Hallen-Kreismeisterschaft. Ab 14.00 Uhr rollt der Ball in der Trittauer Sporthalle.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen