Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Eintracht Groß Grönau

Eintracht Groß Grönau II freut sich über sieben Neuzugänge

Peter Bär soll die Defensive des TSV Eintracht Groß Grönau II in der Kreisliga zusammenhalten.

Peter Bär soll die Defensive des TSV Eintracht Groß Grönau II in der Kreisliga zusammenhalten.

Groß Grönau. Die zweite Herren des TSV Eintracht Groß Grönau wusste in der letzten Saison zu überzeugen. Das Team von Trainer Stephan Kliesmann schoss nach dem Drittplatzierten SV Hammoor die zweitmeisten Treffer (79). Letztlich schloss man die Serie hinter dem SV Grün-Weiß Siebenbäumen II als Tabellenzweiter ab und durfte den Gang in die Kreisliga bejubeln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lamin Suwareh hat den Ratzeburger SV verlassen

Sieben neue Spieler sollen dabei helfen, dass die Zweitvertretung vom Torfmoor sich möglichst früh ein Polster auf die Abstiegszone aufbaut. Mit Peter Bär wechselt der Kapitän des Kronsforder SV nach Grönau zurück. Bär spielte zuletzt meist als Innenverteidiger, soll auf dem Feld mit seiner Erfahrung vorangehen und lief vor seiner Zeit beim KSV bereits für die Ligamannschaft der Blau-Gelben auf. Defensivspieler Hanno Trautwein und Mittelfeldspieler Fabian Bentien folgen dem Weg ihres bisherigen Spielführers und wechseln ebenso zum TSV. Von Verbandsliga-Aufsteiger Ratzeburger SV kommt mit Lamin Suwareh einer für die offensiven Positionen. Dennis Dreydoppel, der sich der Truppe zusammen mit seinem Teamkollegen Daniel Willer anschließt, soll die Konkurrenzsituation zwischen den Pfosten verbessern. Neuzugang Nummer Sieben ist Flügelspieler Justin Giering vom SC Rapid Lübeck III. Philipp Glewe und Jan-Niklas Lübke hoffen auf ihre Chance bei Henning Meins und verlassen die Mannschaft in Richtung erste Herren.

Jochen Blume neuer Torwarttrainer

Stephan Kliesmann über seine neuen Fußballer: „Mit Peter, Hanno und Fabian haben wir gestandene Kreisliga-Spieler, die der Mannschaft noch mehr Stabilität bringen werden und die nötige Ruhe am Ball haben. Lamin ist ein offensivstarker Spieler. Dennis wird als weiterer Torwart zu uns kommen. Wir kennen uns schon aus Schwartauer Zeiten, wo er immer die Nummer Eins war. Nun kann der Konkurrenzkampf um diese wichtige Position losgehen. Daniel wird bei uns ein Zweitspielrecht bekommen, er wohnt momentan noch in Hannover. Auch wir kennen uns aus Bad Schwartau. Justin kommt vom C-Klassen-Team Rapid III. Er wird uns über die Flügel aufgrund seiner Schnelligkeit und Robustheit deutlich verstärken können. Ein großer Dank geht natürlich an Klaus Alves, der die Spieler ohne Probleme freigestellt hat sowie an Alexander Lucanus - einen sehr guten Freund von mir – , der Justin ebenfalls die Möglichkeit gibt, sich fußballerisch weiterzuentwickeln. Des Weiteren wird uns ab sofort Jochen Blume als Torwarttrainer zur Verfügung stehen, um unsere Torleute pünktlich zum Saisonstart auf Vordermann zu bringen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Hendrik König

Mehr aus Regionalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.