Fußball: Regionalliga Nord

Ex-Monte-Kicker Phillip Kamke mit neuem Job bei den Adlern

Seit vielen Jahren ein echter Fachmann in Sachen Moderation: Die Rolle des Stadionsprechers beim 1. FC Phönix Lübeck zu übernehmen ist für Phillip Kamke ein Leichtes.

Seit vielen Jahren ein echter Fachmann in Sachen Moderation: Die Rolle des Stadionsprechers beim 1. FC Phönix Lübeck zu übernehmen ist für Phillip Kamke ein Leichtes.

Lübeck. Am Samstag war Phillip Kamke noch als hauptberuflicher Reporter für den NDR beim DFB-Pokal-Spiel VfB Lübeck gegen den FC Hansa Rostock (1:0) im Einsatz. Nur einen Tag später saß der 38-Jährige auf der Tribüne des 1. FC Phönix Lübeck im Heimspiel gegen den FC St. Pauli II (1:3) und präsentierte mit dem Mikrofon die Aufstellung der Gäste.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ex-Kapitän der „Strandpiraten“

„Phillip und ich kennen uns schon lange und er wird uns künftig bei den Heimspielen als Stadionsprecher neben Michael Howe unterstützen, soweit es seine Zeit zulässt“, klärte Sportdirektor Frank Salomon auf. Kamke, der erst kürzlich seine aktive Laufbahn als Fußballer beim TSV Travemünde beendete, war früher Kapitän unter Salomon bei Ex-Oberligist NTSV Strand 08. Als die Anfrage kam, musste Kamke laut eigener Aussage nicht lange überlegen.

Unmittelbar neben dem Stadion groß geworden

„Ich bin nur 300 Meter vom Stadion Flugplatz aufgewachsen, habe bei Phönix Lübeck meine ersten Spiele als kleiner Knirps gemacht. Ich habe einen persönlichen Hintergrund, sodass ich Bock auf diese Aufgabe habe“, sagte er den Lübecker Nachrichten. Das Zusammenspiel mit Howe funktionierte bei der Premiere auch schon ganz gut. Es war jedoch nicht der erste offizielle Auftritt vom Medienprofi für den Traditionsklub. Dieser liegt lediglich zwei Monate zurück. Kamke hatte den ersten „Business Club“-Abend souverän moderiert.

Mehr aus Regionalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken