Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Oberliga

FC Dornbreite kehrt mit klarer 0:3-Pleite zurück

FCD-Trainer Sascha Strehlau konnte mit dem Auftritt seiner Mannschaft nicht zufrieden sein.

FCD-Trainer Sascha Strehlau konnte mit dem Auftritt seiner Mannschaft nicht zufrieden sein.

Risum-Lindholm. Die Lübecker verloren beim SV Frisia 03 Risum-Lindholm 0:3. Bereits am kommenden Donnerstag (26. Mai, 13 Uhr) kommt es im Rückspiel zum Showdown am Steinrader Damm.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chancenwucher vor Frisia-Elfer

„In der ersten Halbzeit haben wir klarste Möglichkeiten gehabt, leider haben wir diese liegengelassen“, haderte Trainer Sascha Strehlau nachher. Kurz vor der Pause gab es Strafstoß für die Hausherren nach einem Foulspiel von Mehmet Aynaci. „Den Elfer kann man geben. Für uns natürlich zum absolut ungünstigen Zeitpunkt“, meinte „Strehle“.

Kein Zug nach Seitenwechsel

Jannik Drews trat an und traf zum 1:0 (45.+2). Nach dem Seitenwechsel bauten Yago Heider (79.) und Morten Höfer (90.+11) das Ergebnis aus. „In der zweiten Halbzeit waren wir nicht zwingend genug“, befand der Coach. Das Spiel war zwischenzeitlich aufgrund einer Verletzung von Frisia-Spieler Marvin Bruhn (war auf den Ellenbogen gestürzt) unterbrochen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

FC Dornbreite: Neumeister – Aynaci, Brandt, Venzke, Lening – Behrens, Senghore, Akcasu, Lübcke – Görlitz, Peters (46. Stöver).

Mehr aus Regionalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.