Fußball

Rapid Lübeck holt Tomislav Blazheski von Phönix Lübeck II

Tomislav Blazheski hat sich nach dem Aufstieg mit Phönix Lübeck II für den Wechsel zur Rapid Lübeck entschieden.

Tomislav Blazheski hat sich nach dem Aufstieg mit Phönix Lübeck II für den Wechsel zur Rapid Lübeck entschieden.

Lübeck. Verbandsligist SC Rapid Lübeck, die selbst vermeldet hatten auf dem Transfermarkt nicht mehr aktiv zu werden, überrascht mit der Verpflichtung von Tomislav "Tommy"Blazheski. Der 32-jährige Defensivspieler wechselt vom Verbandsligameister Phönix Lübeck II zum Zweitplatzierten an den Kasernenbrink.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufwand nach Aufstieg nicht machbar

Nach seinem Wechsel im Sommer 2019 von Strand 08 zu den Adlerträgern, gelang ihm mit der ersten Mannschaft der Aufstieg in die Regionalliga. 2021 entschied sich Blazheski aus beruflichen Gründen kürzer zu treten und unterstützte seitdem die zweite Mannschaft der Phönixer. Auch dort machte er den Aufstieg perfekt, sodass die Reservemannschaft in den kommenden Spielzeit in der Landesliga spielt. Da er auch den Aufwand nicht betreiben kann, kam der Wechselwunsch zu Rapid Lübeck auf.

Blazheski bringt viel Erfahrung mit

Insgesamt hat der Innenverteidiger, der diverse Spiele für die Jugendnationalmannschaften von Nordmazedonien und 150 Spiele in der ersten Nordmazedonischen Liga (für Bregalnica Stip in der Prva Liga) und weitere Spiele für FK Olimpik (1.Liga Bosnien) absolviert hat, auf ein Regionalliga- und 88 Oberligaspiele für Phönix Lübeck gemacht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Arp hofft auf Unterschiedsspieler

Trainer Christian „Alu“ Arp sagt dem Neuzugang: „Wir hatten vor mehreren Wochen mal Kontakt, aber mit einer Verpflichtung haben wir eigentlich nicht mehr gerechnet. Schön, dass es nun plötzlich so fix und unkompliziert und sogar ohne jede Ablösesumme geklappt hat. Ich möchte mich ausdrücklich bei den Phönixer Verantwortlichen Gabi, Daniel und Frank bedanken und sehe einen weiteren Baustein für unsere Ziele. Den einen oder anderen Erfahrenen sollte man im Kader haben, wenn es in wichtigen Spielen drauf ankommt.“

Blazheski freut sich besonders auf die Rapid-Fans

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir erfolgreich sind. Zudem freue ich mich auf die Jungs und vor den Rapid-Fans zu spielen,“ sagt Tommy Blazheski zu seinem Wechsel.

Beste Wünsche von Phönix

Gabriel Lopes bedauert den Verlust des Abwehrspielers: „Einen so erfahrenen Spieler wie Tommy abzugeben, ist natürlich sportlich immer ein Verlust, aber er möchte eben kürzertreten. Das Trainerteam und ich wünschen ihm nur das Beste, sportlich und natürlich auch privat.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Lisa Wittmaier

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken