Fußball Landesliga

Sereetzer SV vor Verpflichtung eines Ex-VfB-Lübeck-Kapitäns

Dennis Wehrendt möchte seine Schuhe wieder schnüren. Zieht es ihn zum Sereetzer SV? Zuletzt spielte er für FC Schönberg 95.

Dennis Wehrendt möchte seine Schuhe wieder schnüren. Zieht es ihn zum Sereetzer SV? Zuletzt spielte er für FC Schönberg 95.

Sereetz. Nach dem gelungenen Saisonstart in der Landesliga Holstein mit Platz drei nach fünf Spielen wollen die Verantwortlichen des Sereetzer SV den Kader nochmals verstärken. "Done deal – morgen mehr dazu", kündigt der Verein in einer Story beim sozialen Netzwerk Instagram an und zeigt einen potentiellen Neuzugang mit verdecktem Gesicht – an der Seite vom neuen Sportlichen Leiter Sebastian Wenchel. Beide halten ein blau-gelbes Trikot mit der Rückennummer 9 hoch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Karriereende im November 2021

Laut LN-Informationen handelt es sich um den früheren Kapitän des VfB Lübeck, Dennis Wehrendt. Der 35-jährige Defensivspieler hatte erst im November 2021, damals in Diensten des FC Schönberg 95, das Ende seiner aktiven Karriere erklärt. "Es ist der Zeitpunkt gekommen, meine aktive Karriere zu beenden. Zukünftig will ich mehr für meine Frau und unsere Tochter da sein, die vor ein paar Wochen geboren wurde", sagte er. "Zudem fordert mich mein Job aktuell und auch in der Zukunft sehr viel mehr als früher. Für Fußball ist da nicht mehr der Raum."

Schönberg 95, FC Dornbreite und Eichholzer SV waren eine Option

Nun steht der Routinier also vor einem Comeback. Dieses kommt nicht ganz überraschend. Erst im August schnürte Wehrendt die Schuhe für die Polizeiauswahl Schleswig-Holsteins und holte mit dem Team um Kapitän Yannik Marschner den dritten Platz in Malente. In dieser Zeit trainierte der gelernte Innenverteidiger bei den Schönbergern mit, um sich fit zu halten. Auch die Mecklenburger haben sich um eine Rückholaktion des gebürtigen Oldenburgers bemüht, doch Wehrendt sagte ab. Dem Vernehmen nach war er auch bei Ex-Klub FC Dornbreite und dem Eichholzer SV im Gespräch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus dem näheren Umfeld des Routiniers ist zu hören, dass er wieder Bock auf Fußball hat. Mit Wehrendt gewinnen die Sereetzer einen sehr erfahrenen Kicker, der neben dem VfB Lübeck (282 Spiele) für den FC Dornbreite (47), KSV Hessen Kassel (31) und Eintracht Norderstedt (28) spielte. Der Routinier soll zum 1. Oktober einsteigen.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen