Oberliga Schleswig-Holstein

Spitzenreiter SV Todesfelde ist beim TSB Flensburg gefordert

Der SV Todesfelde ist am Samstag im Spitzenspiel beim TSB Flensburg gefordert

Der SV Todesfelde ist am Samstag im Spitzenspiel beim TSB Flensburg gefordert

Todesfelde/Flensburg. Am Samstagnachmittag geht’s für den SV Todesfelde an die Förde. Der Oberliga-Spitzenreiter ist beim TSB Flensburg gefordert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

SV Todesfelde trifft auf starken Oberliga-Gegner

Die Bilanz gegen den TSB Flensburg liest sich aus Sicht des SV Todesfelde durchaus positiv. Letztmals nicht gewonnen hat man im April 2019 – 2:2 endete seinerzeit die Partie. Seitdem gingen die Blau-Gelben stets mit einem Dreier im Gepäck aus den Duellen. Und doch waren die Spiele oftmals knapp und keineswegs Selbstläufer für den amtierenden Landesmeister. „Der TSB ist dauerhaft in den Top Fünf der Oberliga vertreten“, fiel „Tofe“-Teamchef Sven Tramm auf.

Flens-Cup am Montag, Training am Dienstag und Donnerstag

Mit Nicholas Holtze (fünf Saisontreffer) verfügten die Flensburger zudem über einen Unterschiedsspieler. „Er kann Spiele allein entscheiden. Der TSB hat eine gute Mannschaft, die über Jahre gefestigt ist. Da weiß jeder, was der andere tut. Zudem sind sie sehr zweikampfstark“, so Tramm. Der SVT blickt auf eine kurze Trainingswoche zurück. Nach dem Oberligaspiel am Samstag (3:1 gegen Neumünster) folgte am Montag das Flens-Cup-Duell gegen Landesligist Kaltenkirchener TS (3:0). Trainiert wurde am Dienstag regenerativ und Donnerstag abschließend, um Kräfte zu sammeln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einsatz von Jan-Luca Holst ist fraglich – Todesfelde mit Reisebus zum TSB Flensburg

Während am Montag einige Spieler aus der zweiten Reihe zum Einsatz kamen, hat Sven Tramm am kommenden Samstag personell die Qual der Wahl. Lediglich die dauerverletzten Mats Klüver und Kai-Fabian Schulz, sowie Sören Gelbrecht (Rückfall nach Schambeinentzündung) fehlen. Der Einsatz von Montagstorschütze Jan-Luca Holst (Leistenprobleme) ist fraglich. Die Reise nach Flensburg treten die Todesfelder mit einem Reisebus an.

Von Finn Hofmann

Mehr aus Regionalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken