Fußball Regionalliga

Stimmen: VfB Lübeck ist nach dem 4:1-Sieg über Hannover 96 II zufrieden

Mit einem klarem 4:1-Sieg hat der VfB Lübeck zu Hause drei Punkte gegen Hannover 96 II eingefahren.

Mit einem klarem 4:1-Sieg hat der VfB Lübeck zu Hause drei Punkte gegen Hannover 96 II eingefahren.

Lübeck. Nach dem 4:1 vom VfB Lübeck gegen die Reservemannschaft des Zweitligisten Hannover 96 ist die Stimmung bestens. Wir haben die Stimmen zum Spiel:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Christian Schlichting (Vorstandsvorsitzender VfB): "Ich glaube alle merken, dass hier etwas entstanden ist. Das ist fußballerisch spannend, die Mannschaft zeigt in verschiedenen Spielen genau das, was man braucht. Unsere Truppe hat Facetten, die wir über die Saison hinweg brauchen können. Ich habe den Eindruck, dass das bei den Fans und in der Stadt wahrgenommen wird."

Florian Egerer (VfB-Mittelfeldmann): "Wir haben in der Englischen Woche mit dem einen oder anderen Wechsel in der Startaufstellung gut reagiert. Heute haben wir verdient gewonnen, waren von Anfang an präsent. Wir können beides: Fußballspielen aber auch die Körperlichkeit."

Mirko Boland: "Unterm Strich hatten wir die größeren Chancen und haben verdient geführt. Nach unserem 3:1 hat der Gegner dann die Köpfe sinken lassen. Am Schluss haben wir es ganz ordentlich ausgespielt. Insgesamt sind wir ein gutes Tempo gefahren und haben alle Lübecker glücklich gemacht. Es ist kein Geheimnis, dass wir viel vorhaben in dieser Saison. Um das zu erreichen, musst du halt solche Spiele gewinnen. Mit Lukas Pfeiffer habe ich in der ersten Halbzeit ein paar Eindrücke vom Spiel besprochen. Das Pressing hat nicht immer optimal funktioniert. Um das zu verhindern, habe ich gesagt, kurz mal etwas tiefer zu stehen. Da habe ich Erfahrung genug, das kurz mit dem Trainer abzusprechen."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Felix Drinkuth: "Hannover hat gut Fußball gespielt, wir haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht. Das Ergebnis finde ich ein bisschen zu hoch. Eine Englische Woche ist natürlich immer so ein Thema. Man hat schon bei dem einen oder anderen heute gemerkt, dass die Beine kaputt sind, zum Beispiel bei mir (lacht). Da müssen wir die Breite ausnutzen. Heute ist Feierstimmung, morgen ist Regeneration und dann richten wir uns langsam mit dem Kopf aufs Wochenende ein."

Daniel Stendel, Trainer Hannover 96 II: "Gratulation zum Sieg. Ich denke, der VfB hat einfach eine gute Mannschaft und ein gutes System. Bis zum 4:1 waren wir aber gleichwertig. Ähnlich wie in der letzten Woche schießen wir uns selbst ab. Deswegen sind wir sehr unzufrieden. Auch wenn es nicht um das Spiel heute geht: Es wäre auch mal interessant, wenn die Schiedsrichter uns als gleichwertige Mannschaft anerkennen würden. Man hat das Gefühl, wir werden, weil wir sehr jung sind, auch so behandelt. Das sollte sich in Zukunft angleichen."

Lukas Pfeiffer: "Am Ende gewinnen wir das Spiel aufgrund unserer Effektivität in der Offensive. In Phasen waren defensiv zu passiv. Auf unserer linken Seite haben wir einiges zugelassen. In den entscheidenden Momenten machen wir dann die Tore. Wir sind zufrieden und auf einem guten Weg. Ansonsten konnten wir uns heute den kleinen Luxus gönnen, heute zu rotieren. Das wird Kräfte schonen für Sonntag. Wir wissen, wie schwer es in Hildesheim ist. Das wird eine harte Nuss. Im Gespräch mit Bole ging es um die Anlaufhöhe. Wir haben darüber gesprochen, dass uns hier und da eine Verlagerung reingespielt wird. In der Halbzeit haben wir gesagt, wir wollen weiter vorne drauf gehen. Bei Robin Kölle hoffen wir erstmal, dass es nichts schlimmes ist."

Mehr aus Regionalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen