Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Oberliga Schleswig-Holstein

SV Todesfelde will die Meisterschaft fix machen – Auch FCD und VfB II aktiv

Der SV Todesfelde kann im Gastspiel in Bordesholm die Meisterschaft fix machen

Der SV Todesfelde kann im Gastspiel in Bordesholm die Meisterschaft fix machen

Aufstiegsrunde: TSV Bordesholm – SV Todesfelde (Mittwoch, 19.30 Uhr)

Bordesholm/Lübeck. Am Mittwochabend um 19.30 Uhr trifft der SV Todesfelde auswärts auf den TSV Bordesholm. Nachdem die Qualifikation zur Regionalliga-Relegation bereits am letzten Wochenende fixiert wurde, brauchen die Blau-Gelben lediglich noch einen Punkt, um die Meisterschaft klarzumachen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Punkt genügt! SV Todesfelde in Bordesholm gefordert

Mit 28 Punkten aus zwölf Partien grüßt der SVT von der Spitze. Dahinter kommt der Eckernförder SV mit 25 Zählern bei einem Spiel mehr. Mit einem Unentschieden wäre „Tofe“ also sicher Oberliga-Meister 2022, bevor man den ESV am letzten Spieltag (Sonntag, 14 Uhr) vor heimischer Kulisse im Joda-Sportpark begrüßt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

SVT-Teamchef Sven Tramm warnt vor Gegner: „Sie haben einen Plan, überzeugen durch mannschaftliche Geschlossenheit und ihre Spielidee!“

Dass der TSV Bordesholm am vergangenen Wochenende eine empfindliche 0:5-Pleite gegen den Oldenburger SV hinnehmen musste, sorgte bei SVT-Teamchef Sven Tramm für Verwunderung. „Das Ergebnis hat mich überrascht. Wir werden uns davon aber nicht blenden lassen“, verspricht er. Denn auf den kommenden Gegner hält „Trammer“ große Stücke. Sie seien eine der wenigen Mannschaften in der Oberliga, die aktiv am Spiel teilnähmen. „Ich mag die Art, wie sie spielen. Sie haben einen Plan, überzeugen durch mannschaftliche Geschlossenheit und ihre Spielidee. Sie verschieben ständig und die Zuordnung der Positionen verändert sich. Dazu haben sie mit Sebastian Klimmek und Malte Lucht zwei richtig gute Stürmer vorne drin.“ Sturm-Riese Klimmek (1,94 Meter) spielte bis Sommer 2021 selbst für den SV Todesfelde.

Einsätze von Til Weidemann, Niklas Stehnck und Luca Reimers mit Fragezeichen versehen

Beim SVT, der in dieser Woche aufgrund des Mittwochabendspiels am Montag und Freitag trainiert, fehlen lediglich die weiterhin verletzten Mats Klüver und Jan-Luca Holst. Yannick Chaumont hingegen feierte am vergangenen Samstag sein ersehntes Comeback, als er in der Schlussminute nach monatelanger Verletzungspause endlich wieder den Platz betrat. „Natürlich werden wir da weiterhin mit Auge vorgehen, aber er ist auch Mittwoch wieder dabei“, freut sich Tramm über die Rückkehr des Außenverteidigers. Ein Fragezeichen steht hinter den Einsätzen von Til Weidemann (Pferdekuss), Niklas Stehnck und Luca Reimers (beide Knöchelprobleme). Hier wird kurzfristig vor Ort in Absprache mit Physiotherapeut Jirair Mherjan entschieden, ob sie spielen können.

Abstiegsrunde: FC Dornbreite – TSV Kronshagen (Mittwoch, 19 Uhr)

„Da es vier Absteiger geben kann, wollen wir unseren fünften Tabellenplatz verteidigen“, sagt FCD-Trainer Sascha Strehlau vor dem Duell mit dem sieglosen Schlusslicht, bevor es noch zweimal gegen Risum-Lindholm geht. Ausfallen wird nur Urlauber Marvin Worreschk.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

VfB Lübeck II – Frisia Risum-Lindholm (Mittwoch, 19.30 Uhr)

Nach dem 3:4 vor Wochenfrist gegen die Friesen will die VfB-Reserve den Spieß umdrehen, um wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu holen. Trainer Nicklas Loose baut auf einen U23-U19-Mix, nachdem Melo, Jetz, Freitag, Aguirre, Seitz und Akcicek heute nicht zur Verfügung stehen.

Von Finn Hofmann

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.