Fußball-Testspiele

SV Todesfelde zum Testspielauftakt erfolgreich

Rafael Krause (r.) erzielte das 1:1 für den SV Todesfelde

Rafael Krause (r.) erzielte das 1:1 für den SV Todesfelde

Großenaspe. Oberligist SV Todesfelde fährt zum Auftakt der Testspielphase einen ungefährdeten Sieg ein und schlägt Kreisligist SG Blau-Rot Holstein mit 7:1. Die Hausherren waren durch Nils Heidbrink in Führung gegangen (6.), bevor die Todesfelder Tormaschinerie los rollte. Rafael Krause (22.), Niklas Sabas (30.), Manuel Carvalho, mit einem Hattrick (75., 87., 90.) sowie Neuzugang Felix Möller (78.) und Torjäger Marco Pajonk (83.) netzten für „Tofe“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei den Gästen spielten die erst unter der Woche als Neuzugänge verkündeten Paul Meseberg, Möller sowie Matthies Meyer, der für den etatmäßigen Schlussmann Fabian Landvoigt im Tor stand. „Die Jungs machen einen guten Eindruck“, freute sich Trainer Bastian Holdorf, der maßgeblich am Zustandekommen des Gastspiels in Großenaspe beteiligt war. Die SG Blau-Rot ist ein Zusammenschluss aus dem TSV Wiemersdorf und dem Großenasper SV, letzterer wiederum der Heimatverein von Holdorf.

„Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des TSV Wiemersdorf gab es vor einiger Zeit die lockere Anfrage, ob wir uns zu diesem Anlass ein Testspiel vorstellen könnten“, erklärt Holdorf, der am Samstag ohne den im Urlaub weilenden Teamchef Sven Tramm auf der Trainerbank saß. Bemerkenswert: Todesfelde ehrte am Samstag nicht nur den TSV. Am Abend trat der Oberligaprimus und Relegationsteilnehmer zum zweiten Test an diesem Tag beim SV Boostedt an, ebenfalls ein Kreisnachbar, der ebenfalls seinen 100. Geburtstag feiert – durch einen Treffer von Krause (79.) gewann Todesfelde auch dieses Spiel.

Von Bend Strebel

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken