Fußball-Oberliga

Transfer beim SV Eichede: Marco Schubring kehrt zurück

Rückkehrer Marco Schubring (l.) und Eichedes Sportlicher Leiter Jan-Henrik Schmidt

Rückkehrer Marco Schubring (l.) und Eichedes Sportlicher Leiter Jan-Henrik Schmidt

Eichede. Der SV Eichede holt mit Marco Schubring einen verlorenen Sohn zurück in den Kreis Stormarn. Wie der Verein am Freitagnachmittag bekannt gab, wechselt der 26-Jährige mit sofortiger Wirkung vom SV Curslack-Neuengamme an die Matthias-Claudius-Straße, unterschreibt dort einen Zweijahresvertrag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach einem Kreuzbandriss, den sich Schubring im März in Diensten Curslacks im Testspiel gegen den 1. FC Phönix Lübeck zuzog, wird der SV Eichede zunächst die restliche Reha des Offensivmannes begleiten, der in den Jahren 2007 und 2010 erstmals als Jugendlicher "im Dorf" kickte. Zwischen 2013 und 2018 spielte der Tremsbütteler schließlich für die U19, U23 und Ligamannschaft der Roten und erzielte unter anderem 13 Treffer in 50 Oberliga-Einsätzen. Eine Quote, die Schubring bei seinem letzten Arbeitgeber mit beeindruckenden 32 Treffern in 35 Hamburger Ligaeinsätzen überbot.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Marco Schubring einen ehemaligen Jugend- und Ligaspieler des SV Eichede zurück an alte Wirkungsstätte holen konnten. Mit Marco gewinnen wir einen offensiv flexibel einsetzbaren Spieler dazu. Wir sind davon überzeugt, dass er uns nach Abschluss seiner Reha-Maßnahmen, perspektivisch zur Saison 2023/2024, weiterhelfen kann. Er wird bei uns die nötige Zeit bekommen, um mit unserer umfassenden medizinischen Betreuung und dem familiären Umfeld beim SV Eichede an seinem Comeback zu arbeiten“, freut sich der Jan-Henrik Schmidt, Sportlicher Leiter des SV Eichede, über den Neuzugang.

Schubring selbst kommentiert seine Rückkehr wie folgt: „Mein Kontakt zu ehemaligen Mitspielern und den Funktionsträgern des SV Eichede ist nie abgerissen und ich freue mich, bald wieder im Ernst-Wagener-Stadion aufzulaufen. Meine bisherigen sportlichen Highlights habe ich im Trikot des SVE erlebt und nun gilt es für mich, vollständig fit zu werden und dann gemeinsam mit dem Team hart zu arbeiten, damit wir unsere hochgesteckten Ziele erreichen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Bend Strebel

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen