Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Regionalliga

Nach Abstieg mit Optik Rathenow: Zukunft für Lucas Will noch ungewiss

Lucas Will und sein FSV Optik Rathenow sind aus der Regionalliga Nord-Ost abgestiegen

Lucas Will und sein FSV Optik Rathenow sind aus der Regionalliga Nord-Ost abgestiegen

Berlin/Rathenow. Bittere Pille für Ex-Lübecker Lucas Will und seinen FSV Optik Rathenow. Nachdem man das letzte Spiel in der Regionalliga Nord-Ost auf spektakuläre Art und Weise mit 5:7 beim Berliner Athletik-Klub verlor, steht der Abstieg aus der vierthöchsten Spielklasse Deutschlands in die Brandenburger Verbandsliga fest!

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

FSV Optik Rathenow muss bitteren Gang in die Brandenburger Verbandsliga antreten

Mit 30 Punkten aus 38 Spielen beendet der FSV Optik Rathenow die Saison in der Regionalliga Nord-Ost auf dem 18. und damit drittletzten Tabellenplatz, muss gemeinsam mit dem FSV Union Fürstenwalde, dem VfB Auerbach und dem SV Tasmania Berlin den Gang in die nächst tiefere Liga antreten. Der ehemalige Stürmer des VfB Lübeck, der bereits seine zweite Spielzeit für den Brandenburger Regionalligisten bestritt, kommt in dieser Saison auf insgesamt 35 Einsätze, 2045 Spielminuten und neun Saisontore.

Lucas Will: „Wir haben den möglichen Klassenerhalt nicht am letzten Spieltag verspielt!“

Dass das große Ziel „Klassenerhalt“ nicht erreicht werden konnte, bedauert der 22-Jährige sehr: „Natürlich ist es schade, dass wir abgestiegen sind. Wir haben es jedoch nicht am letzten Spieltag verspielt, denn wenn wir aus unseren unzähligen Unentschieden ein, zwei Siege mehr geholt hätten, wäre der Klassenerhalt definitiv drin gewesen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zukunft für Ex-Lübecker Lucas Will nach Regionalliga-Abstieg noch ungewiss

Wie es nun nach dem sportlichen Abstieg mit dem FSV Optik Rathenow für den physisch starken Stürmer, der bis Sommer 2020 noch an der Lohmühle aktiv war und das Fußballspielen beim SV Dissau begann, weitergeht, steht laut eigener Aussage noch in den Sternen, wie er gegenüber den Lübecker Nachrichten verriet: „Zu meiner persönlichen Zukunft kann ich noch nichts sagen. Ich habe keine Ahnung, ob ich bleibe oder den Verein wechsele. Das weiß ich noch nicht!“. Nach einer intensiven Saison mit knapp 40 Spielen befindet sich Will nun mit ein paar Spieler-Kollegen im Mallorca-Urlaub, bevor es danach in die zukunftweisenden Gespräche gehen wird...

Von Max Lübeck

Mehr aus Regionalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.