Menü
Anmelden
Wetter wolkig
19°/ 8° wolkig
Thema Sülfeld

Sülfeld

Anzeige

Alle Artikel zu Sülfeld

Projekttage in Nahe und Sülfeld - Schüler malen Artikel des Grundgesetzes

Der Name des Demokratie-Projekts an der Schule im Alsterland mit ihren Standorten in Nahe und Sülfeld lautet #verfassungsecken. Schüler dürfen dabei auf Verteilerkästen im Ort malen.

14.09.2020

Nach der Corona-Pause gibt es wieder Livemusik in Sülfeld. Gut 150 Besucher genossen die Gitarristen und Sänger „Jessen & Melzer“. Die Sorge war groß, dass dieses Jahr gar nichts mehr stattfindet.

24.08.2020

Mit einem persönlichen Konfettisegen, guten Wünschen und einer Überraschungstüte machte die Kirchengemeinde Sülfeld die Erstklässler aus Grabau und Sülfeld bereit für den Start in das Schülerleben.

10.08.2020

Die L226 bei Bad Oldesloe muss saniert werden. Für die Bauarbeiten muss die Straße bis Dezember in Abschnitten voll gesperrt werden. Umleitungen werden eingerichtet. Die Bauarbeiten kosten über drei Millionen Euro.

06.08.2020

Hakenkreuze an der Kirche, Bedrohung und misshandelte Tiere: Politiker in Nahe sind wachsam. Darum stimmten nicht alle für die Resolution „Nahe ist bunt“. Sie wissen um die rechtsradikale Klientel im Ort.

13.07.2020

Deutliche Botschaften: Anonyme Briefe und beschmierten Zeitungsartikel landen in Briefkasten und hinter Scheibenwischern. 400 Politiker stützen Toleranz-Votum der Gemeinde Nahe.

11.07.2020

Aus dem Jugendclub wurde das „Buddy Base“. Dank ihm werden die Ferien mit Grillabenden, Kreativkursen, Ausflügen und Spielen bestimmt nicht langweilig. Anmeldungen sind bis 13. Juli möglich.

09.07.2020

Bürger wollen keine rechtsradikale Gesinnung in Nahe. Die Gemeindevertretung stimmt aber nur knapp für Toleranz und Weltoffenheit. Viele Einwohner sind empört über die Haltung ihrer Politiker.

08.07.2020

Der Ausbruch des Coronavirus im Alten- und Pflegeheim in Sülfeld hat drei Personen das Leben gekostet. Jetzt ist das Geschehen in der Einrichtung offiziell beendet. Aber es gibt neue Infektionen im Kreis Segeberg.

01.07.2020

Im Bad Segeberger „Schützenhof“ soll es ein Treffen von Rechtsextremen aus ganz Schleswig-Holstein gegeben haben. Der Gastwirt weist das zurück. Auch an Schulwegen in der Stadt gibt es offenbar eine „rechte Präsenz“.

24.06.2020

Derzeit gibt es keine Corona-Infektionen mehr in Kreis Segeberg. Eine Mitarbeiterin erzählt, wie das Gesundheitsamt in sehr harten Wochen gemeinsam mit der Bevölkerung diesen Erfolg erzielen konnte.

17.06.2020

Zwei Bewohner und eine Bewohnerin des Heims sind mittlerweile dem Sars-CoV-2-Virus erlegen. Im Kreis Segeberg gelten aber nur noch drei Menschen als infiziert.

15.06.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10