Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
22°/ 17° Regenschauer
Thema Sülfeld

Sülfeld

Anzeige

Alle Artikel zu Sülfeld

Der Ausbruch des Coronavirus im Alten- und Pflegeheim in Sülfeld hat drei Personen das Leben gekostet. Jetzt ist das Geschehen in der Einrichtung offiziell beendet. Aber es gibt neue Infektionen im Kreis Segeberg.

01.07.2020

Im Bad Segeberger „Schützenhof“ soll es ein Treffen von Rechtsextremen aus ganz Schleswig-Holstein gegeben haben. Der Gastwirt weist das zurück. Auch an Schulwegen in der Stadt gibt es offenbar eine „rechte Präsenz“.

24.06.2020

Derzeit gibt es keine Corona-Infektionen mehr in Kreis Segeberg. Eine Mitarbeiterin erzählt, wie das Gesundheitsamt in sehr harten Wochen gemeinsam mit der Bevölkerung diesen Erfolg erzielen konnte.

17.06.2020

Zwei Bewohner und eine Bewohnerin des Heims sind mittlerweile dem Sars-CoV-2-Virus erlegen. Im Kreis Segeberg gelten aber nur noch drei Menschen als infiziert.

15.06.2020

Im Pflegeheim Sülfeld ist eine weitere Person an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Seit zwei Wochen gibt es im Kreis Segeberg aber keine neuen Infektionen mehr.

12.06.2020

Trotz Lockerungen bei den Schutzmaßnahmen gibt es weiterhin keine Zunahme von Covid-19-Infektionen im Kreis Segeberg.

08.06.2020

Die Zahl der Corona-Infizierten in einem Altenheim in Sülfeld ist auf 28 gestiegen. Nur bei wenigen Bewohnern und Mitarbeitern verläuft die Krankheit bisher schwer. Trotzdem ist in der Einrichtung nichts mehr so, wie es mal war.

04.06.2020

Für jeden Ort auf einer Karte nachsehen, wie viele jeweils mit dem Coronavirus infiziert sind? Das schwebt der Segeberger AfD vor. Im Kreistag traf die Partei damit aus vielerlei Gründen auf strikte Ablehnung.

02.06.2020

Doch keine Entwarnung in Sülfeld: Jeweils sechs weitere Bewohner und Mitarbeiter sind mit dem Coronavirus infiziert. Damit steigt die Zahl der Fälle in der Einrichtung auf 25 – weitere sind wahrscheinlich.

29.05.2020

Vom ersten Corona-Toten bis zum Massenausbruch im Schlachtbetrieb Vion: Segebergs Landrat blickt auf drei Monate Ausnahmezustand zurück. Inklusive Nachtschichten in der Verwaltung und Sicherheitsdienst vor der Kfz-Zulassungsstelle.

29.05.2020

Die ersten Jungstörche im Kreis Segeberg sind geschlüpft. Bei mehr als 40 gezählten Paaren werden es dieser Tage noch deutlich mehr werden. Doch die derzeitigen Bedingungen sind schwierig für die Aufzucht.

26.05.2020

Das Infektionsgeschehen im Kreis Segeberg beruhigt sich weiter. Auch in dem Sülfelder Pflegeheim, in dem sich elf Menschen angesteckt haben, hat sich die Lage stabilisiert.

25.05.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige