Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
GARTEN IM HERBST OSTHOLSTEIN

Zeit für den Herbstputz

Zeit für den Herbstputz Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Rasenflächen lassen sich mit einem Akku-Blasgerät schnell von Laub befreien. So kann das Gras weiter atmen und es bildet sich kein Schimmel. Foto: stihl/hfr

So einfach lässt sich der Garten fit machen für Herbst und Winter

Bunte Blätter an den Bäumen sorgen zunächst für Herbststimmung – zugleich sind sie ein sicheres Zeichen, dass nun der Herbstputz im Garten ansteht. Damit der Herbstputz nicht zur mühevollen Aufgabe wird, erleichtern praktische Gartenhelfer die Arbeit im Garten.

Für saubere Verhältnisse auf Zufahrt, Gartenwegen und der Terrasse sorgen Hochdruckreiniger. Auch Verschmutzungen auf den Gartenmöbeln sind damit einfach beseitigt.

Herbstlaub auf Wegen und Rasenflächen stört, denn die herabgefallenen Blätter rauben den Gräsern buchstäblich die Luft zum Atmen.

„Wenn Laub nicht beseitigt wird, drohen Verfärbungen oder es kann sich Schimmel auf dem Rasen bilden“, unterstreicht Andreas Rosenkranz, Niederlassungsleiter bei Motorgeräte Ahrensbök. Sein Tipp für das nachhaltige Gärtnern: „Das Laub sammeln und in einem ruhigen Bereich des Gartens anhäufen – das bildet das perfekte Winterquartier für Igel.“ Für eine effiziente Beseitigung der bunten Blätter eignen sich akkubetriebene Laubbläser . Auch mit einem Rasenmäher mit Fangkorb – eingestellt auf eine hohe Schnitthöhe – lässt sich das Laub sehr gut und schnell einsammeln.

Nach dem Herbstputz dürfen auch die Gartenwerkzeuge in den Winterschlaf gehen. Tipp: Vorher die Geräte säubern und die Messer von Rasenmähern und Heckenscheren nachschärfen lassen. Pflegeeinheiten für die Gartenwerkzeuge.

Motorgeräte Ahrensbök
Dieksbarg 3
23623 Ahrensbök
Tel. 04525/ 490 49
www.motorgeraete-ahrensboek.de