Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
GESUNDHEIT

Onkologie an den Sana Kliniken Lübeck lädt zum Patienteninfoabend bezüglich Krebsbehandlungen

Onkologie an den Sana Kliniken Lübeck lädt zum Patienteninfoabend bezüglich Krebsbehandlungen Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Das multiprofessionelle Team der Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie und Palliativmedizin an den Sana Kliniken Lübeck. Foto: Sana Kliniken Lübeck

Krebserkrankte profitieren von interdisziplinären, individuellen Therapien

Die Diagnose „Krebs“ ist für viele Betroffene ein Schock. Ängste und Sorgen überwiegen plötzlich, der Alltag gerät aus den Fugen. Umso wichtiger, dass Betroffene schnell Unterstützung bekommen, die über die medizinische Behandlung hinausgeht. An den Sana Kliniken Lübeck kümmert sich ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, speziell geschulten Pflegekräften, Psychologen, Physiotherapeuten, Masseuren, Sozialarbeitern und Ernährungsfachkräften um die Erkrankten. Dr. Merwe Carstens, Chefärztin der Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie und Palliativmedizin betont: „Die Behandlung unserer Patientinnen und Patienten funktioniert nur in diesem Team. Wir leben die kurzen Wege in unserem Krankenhaus intensiv und betrachten jeden Patienten individuell.“

Die Therapieplanung erfolgt interdisziplinär in Tumorkonferenzen mit den beteiligten Fachabteilungen wie Gastroenterologie, Urologie, Pneumologie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, interventioneller Radiologie, Strahlentherapie und Pathologie. Auch Haus- oder Fachärzte, die die Erkrankten ambulant betreuen, können teilnehmen. Ob eine Therapie ambulant oder stationär erfolgen muss, hängt vom Therapiekonzept ab.

Die Chefärztin sagt: „Wir betrachten nicht nur die Tumorbehandlung, sondern auch begleitende Themen wie familiäre Aspekte und Unterstützungsmöglichkeiten nach dem Klinikaufenthalt. Denn so wie es ein Leben vor der Erkrankung gab, gibt es auch eines danach oder damit.“ Allen Beteiligten der unterschiedlichen Berufsgruppen liegt die bestmögliche Versorgung der Patientinnen und Patienten am Herzen.

So profitieren Patienten mit Erkrankungen im hämato-/onkologischen Bereich, die keiner stationären Aufnahme bedürfen, von der Kompetenz der Kolleginnen und Kollegen der Hämato-/Onkologischen Tagesklinik, betont PD Dr. Sebastian Fetscher, Chefarzt der Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie und Palliativmedizin: „Viele Tumorbehandlungen müssen heute nicht mehr stationär durchgeführt werden. Die ambulante Therapie ermöglicht es, den Alltag im Anschluss an die Therapie in privater Umgebung zu verbringen.“

Seit Anfang 2020 leitet er die Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie und Palliativmedizin gemeinsam mit Dr. Merwe Carstens im Chefarzt-Tandem-Modell. Beiden ist es ein Anliegen, die Zusammenarbeit im Rahmenguter ambulanter und stationärer Netzwerke in Lübeck und Umgebung sowie die Zusammenarbeit mit weiteren Kooperations- und Netzwerkpartnern fortzusetzen.

Patienteninfoabend

„Mehr Wohlbefinden durch Sport und richtige Ernährung“ ist Thema des Infoabends, den das Onkologie-Team der Sana Kliniken Lübeck am 10.08.2022 um 17 Uhr anbietet.

Informationen unter:
www.sana.de/luebeck/gut-zu-wissen/veranstaltungen

Anmeldung:
www.sana.de/luebeck/veranstaltungsanmeldung