Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Travemünder Dienstleistungs- & Handwerkergemeinschaft

„Wir fördern Vereine und Verbände"

„Wir fördern Vereine und Verbände" Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Der Handballförderverein aus Travemünde konnte sich über eine großzügige Spende der TDHG freuen. Michel Ahrens, Vorsitzender Kai Lüdicke (v.I.) und Axel Mussehl nahmen den Scheck von Stephan Kanow entgegen. Felix Koenig

TDHG spendete an den Travemünder Handballförderverein und die Siedlergemeinschaft

Das Sommerfest der Travemünder Dienstleistungs- und Handwerkergemeinschaft (TDHG) war ein großer Erfolg. Der Umzug des Festes vom alten Marktplatz vor der St. Lorenz Kirche auf den Wochenmarktplatz in der Vorderreihe nahe des Fähranlegers hat sich bezahlt gemacht.

Das Fest war gut besucht und es wurde kräftig gefeiert. Dazu haben nicht nur die Nachmittagsangebote mit der Präsentation der Travemünder Vereine und der TDHG-Mitglieder, Angebote für Familien und die Vorführungen auf der Bühne - wie beispielsweise die Frisuren- und Abendmodenschau - beigetragen. Auch die Liveauftritte r der Band am Abend haben das Publikum gelockt und in Partystimmung versetzt.

„Das Fest ist nicht nur unser Handwerkerfest, sondern auch ein Fest von Travemündern für Travemünder", erklärt der Vorsitzende Stephan Kanow. Und die Travemünder haben das gern angenommen und bei uns ihr Bier getrunken. Nur so können wir dann auch in Form von Spenden etwas weitergeben." Die Travemünder haben also den Umsatz mit ihrem Besuch angekurbelt und nur so können aus den Überschüssen wiederum andere Travemünder unterstützt werden.

Das hat die TDHG jetzt auch getan. Am 10. September konnte der TDHG-Vorsitzende einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro an den Travemünder Handballförderverein übergeben. Dessen Vorstand mit Kai Lüdicke, Michel Ahrens und Axel Mussehl freuten sich sehr über die großzügige Unterstützung. Der Förderverein hat uns beim Fest unterstützt, deshalb geben wir auch gern etwas zurück", sagt Kanow. Und er konnte auch schon zusichern, im Sommer 2023 für den nächsten Beach-Handball-Cup die Pokale zu spendieren.

Eine weitere Unterstützung erhielt die Siedlergemeinschaft Travemünde. Für technisches Equipment haben die Siedler ebenfalls eine Spende erhalten. Und das geht eben nur, wenn die Travemünder auch beim Fest ihr Bier bei uns trinken", sagt Kanow. ahö