Menü
Anmelden
Wetter wolkig
29°/ 15° wolkig
Thema UKSH

UKSH

Anzeige

Alle Artikel zu UKSH

Weil der Umsatz trotz Krise in Baumärkten gut ist, spendet Werkers Welt in Mölln hunderte Profi-Schutzmasken an Krankenhäuser und Altenheime. Durch Zufall kam Prokurist Detlev Schmalfeld an die raren Masken. Auch Einzelhändler, die wegen des Coronavirus schließen mussten, beteiligen sich.

16.04.2020

Drei Mitarbeiterinnen der Asklepios-Klinik in Bad Oldesloe arbeiten derzeit nach Feierabend noch weiter. Sie fertigen modische Schutzmasken an – sowohl für Kollegen als auch für Freunde und Bekannte.

16.04.2020

Zwei Frauen im Alter von 70 und 74 Jahren und ein 77 Jahre alter Mann – alle mit Vorerkrankungen – aus dem Heim sind verstorben. In dem Heim sind zahlreiche der bis zu 45 Bewohner mit Covid-19 infiziert.

15.04.2020

18 Krebspatienten auf einer Station im UKE haben sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. Hamburgs Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) äußerte sich nun zur Lage.

15.04.2020

Der Schock war groß: 53 Bewohner und 19 Beschäftigte eines Pflegeheims bei Bad Oldesloe hatten sich mit dem Coronavirus infiziert. Bisher hat sich noch kein schwerer Krankheitsverlauf entwickelt. Nun wurden weitere Bewohner getestet.

15.04.2020

Auch am Dienstag bilden sich Schlangen vor Lübecks Baumärkten. Viele nutzen in der Corona-Krise die Zeit für schon lange geplante Projekte.

15.04.2020

Bürgermeister Jan Lindenau hat sich erneut den Fragen der LN-Leser zum Thema Corona gestellt. Viele wollten dabei nach der Nachricht aus Rümpel – in einem Seniorenheim gibt es dort 72 Infizierte – wissen, wie es um die Heime in der Hansestadt steht. Alle Fragen und Antworten auf einen Blick.

15.04.2020

Die Covid-19-Fallzahlen in Schleswig-Holstein sind sehr gering, aber eine zu schnelle Lockerung könnte das rasch ändern. Der Lübecker Infektiologe Prof. Dr. Jan Rupp plädiert im LN-Interview für eine vorsichtige Öffnung in Etappen.

15.04.2020

Am Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) haben sich im hochsensiblen Bereich der Krebsstationen mehrere Patienten und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Laut einem Bericht des „Spiegel“ gehen die Infektionen auf eine infizierte Reinigungskraft zurück.

15.04.2020

Die Experten der Wissenschafts-Akademie Leopoldina haben für einen „realistischen“ Zeitplan zurück zur Normalität plädiert. Am Mittwoch wollen die Ministerpräsidenten darüber beraten. Das Landeskabinett wird am Freitag neue Regeln verabschieden.

14.04.2020

Die besondere Zusammensetzung der Bewohner ist offenbar dafür verantwortlich, dass sich das Coronavirus im Wohnpark Rohlfshagen in Rümpel so rasant ausbreiten konnte. In der Einrichtung, in der 53 Bewohner und 19 Mitarbeiter positiv getestet wurden, leben vor allem demente und psychisch kranke Menschen.

14.04.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10