Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ -1° wolkig
Thema Skandal beim Weißen Ring Lübeck

Skandal beim Weißen Ring Lübeck

Alle Artikel zu Skandal beim Weißen Ring Lübeck

Der Opferverein Weißer Ring befürchtet durch den Aufschwung der AfD einen Anstieg von Gewaltopfern. Nach einer Spendenaktion der Partei für den Verein stellt der Bundesvorsitzende des Weißen Rings deshalb klar: Wir nehmen keine Spenden der AfD an.

10.10.2018
Die Lübecker Staatsanwaltschaft akzeptiert nicht, dass das Landgericht nur einen Anklagepunkt gegen einen ehemaligen Leiter der Opferschutzorganisation Weißer Ring zugelassen hat.

Schlappe für die Staatsanwaltschaft: Das Landgericht Lübeck hat entschieden, im Fall Detlef H. nur ein Hauptverfahren zu eröffnen. Dem Ex-Leiter des Weißen Rings Lübeck wird vorgeworfen, hilfesuchende Frauen sexuell genötigt zu haben.

14.09.2018

Das Landgericht Lübeck hat in der Strafsache gegen Detlef H., Ex-Leiter des Weißen Rings in Lübeck, entschieden, nur ein Hauptverfahren zu eröffnen. Die Staatsanwaltschaft zieht dagegen vor das OLG.

13.09.2018
Im Fall des ehemaligen Leiters der Lübecker Außenstelle der Opferschutzorganisation Weißer Ring hat das Landgericht zur Hauptverhandlung nur die Anklage wegen Exhibitionismus zugelassen.

Der „Weiße Ring“ hat mit Heike Schulz eine neue Leiterin der Außenstelle Lübeck. Der Verein setzt nach dem Skandal um einen früheren Opferhelfer auf einen Neuanfang und mehr Transparenz.

13.09.2018
Norddeutschland

Skandal beim Weißen Ring Lübeck - Anklage gegen Detlef H.

Die Staatsanwaltschaft Lübeck hat Anklage gegen den Ex-Außenstellenleiter des Weißen Rings, Detlef H., erhoben. Der 73-Jährige soll hilfesuchende Frauen sexuell belästigt haben.

10.09.2018

Skandal beim Weißen Ring - Anklage in vier Fällen gegen Detlef H.

Die Lübecker Staatsanwaltschaft hat in vier Fällen Anklage gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Opferschutzorganisation Weißer Ring erhoben.
Auch knapp einen Monat nach der Messerattacke und der versuchten Brandstiftung in einem Lübecker Linienbus schweigt der Tatverdächtige weiter.

Die Opferhilfeorganisation Weißer Ring hat vier Lübecker geehrt, die bei dem Bus-Attentat am 20. Juli vorbildlich gehandelt haben. Nach der Ehrung berichteten die Männer über ihren Einsatz und die Emotionen dabei. Bei der Messerattacke im Linienbus sind zehn Menschen verletzt worden.

15.08.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Bilder zu: Skandal beim Weißen Ring Lübeck