Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
6°/ 3° bedeckt
Thema Wensin

Wensin

Alle Artikel zu Wensin

Am Dienstag, 24. April, stimmen die Bürgermeister des Wege-Zweckverbandes (WZV) über gleich zwei richtungsweisende Themen ab: die Abberufung des vom Hauptausschuss freigestellten Verbandsvorstehers und die weitere Umsetzung der Neustrukturierung.

22.04.2018
Segeberg

Defibrillatoren im Kreis Segeberg - Schockgeräte: Im Notfall zehn Minuten

Obwohl immer mehr Gemeinden, Vereine und Sponsoren Defibrillatoren anschaffen: Es gibt noch weiße Flecken im Kreis Segeberg. Dort, wo viele Menschen leben, ist die Versorgung schon gut. Dazwischen – naja. Im Zweifel bleiben einem Laien zehn Minuten Zeit, um ein Leben zu retten.  

03.04.2018

Woran es liegt, dass Baumaßnahmen der öffentlichen Hand immer teurer als erwartet werden, wusste auch Wensins Bürgermeister Jörg Buthmann nicht zu erklären. Statt geplanter 450000 Euro wird der Feuerwehr-Anbau nun rund 550000 Euro kosten. Jetzt sollen Abstriche gemacht werden.

15.02.2018

Die obere Trave tritt über die Ufer, bildet eine Seenplatte auf den Wiesen. Das ist nach Dauerregen bei Wensin und Travenort jetzt gut zu beobachten.

04.01.2018

Er war ein standhafter, ehrlicher, manchmal knorriger, aber mitreißender Mensch, der in der Gemeinde Wensin als Kommunalpolitiker viel bewegt hat. Ehrenbürgermeister Peter Rüder ist nach längerer Krankheit am vergangenen Sonnabend 82-jährig gestorben.

20.12.2017

Es gab Tränen, lobende Worte, Lieder, Sketche und Ovationen, als Rainer Andrasch als Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Trave-Land seinen Hut nahm, um in den passiven Teil seiner Altersteilzeit einzutreten. Seine vielen Wegbegleiter hatte er in den Speicher Wensin eingeladen.

16.11.2017

Mittwoch ist der letzte Arbeitstag für den Leitenden Verwaltungsbeamten des Amtes Trave-Land, Rainer Andrasch. Einer darf dabei nicht fehlen: sein ehemaliger Stellvertreter Thomas Dziuk. Wegen ihrer Vorliebe für Fußball mussten beide so manche Neckerei über sich ergehen lassen.

11.11.2017

„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“, soll Martin Luther einst gesagt haben. Doch was ist, wenn die Apfelbäume nicht mehr tragen? Auch am Gut Wensin beim Verein Passopp sieht es im„Luther-Jahr“ mau aus mit der Ernte.

06.10.2017

Eine großflächige Verschmutzung mit Düngekalk hat seit dem Mittwochabend zu Sperrungen der B 432 und der Kreisstraße 1 geführt. Das weiße Pulver hatte sich in einer gut acht Kilometer langen Spur von Travenort über Garbek bis zur B 432 gezogen, teilte die Polizei gestern mit.

22.09.2017

„Alles muss teurer werden, immer und überall.“ Für das Wasser gilt dieser Spruch nicht: Wenn kleine Kommunen gut wirtschaften, kann das lebenswichtige Nass billiger werden. So wie jetzt in Wensin: Senkung von 90 auf 75 Cent pro Kubikmeter.

15.09.2017

Segeberg Bad Segeberg/Wensin Fundament für die Zukunft

Im „Alten Speicher“ auf Gut Wensin sind jetzt 34 staatlich geprüfte Wirtschafter und Wirtschafterinnen sowie 24 staatlich geprüfte Agrarbetriebswirte- und wirtinnen feierlich entlassen worden.

31.07.2017

47 junge Leute freigesprochen – Durchschnittsnote liegt bei 2,49.

14.07.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10