Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Unfall in Tremsbüttel

Auto weicht Wildtier aus – Motorradfahrer schwer verletzt

Der Yamaha-Fahrer kam laut Polizei mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Der Yamaha-Fahrer kam laut Polizei mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Tremsbüttel.Der Unfall ereignete sich am Montagabend gegen 18.35 Uhr in der Sattenfelder Straße in Tremsbüttel, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Demnach war ein 26-jähriger Autofahrer aus Tremsbüttel mit seinem Audi A4 aus Sattelfelde kommend auf der Straße gefahren. „Nach ersten Erkenntnissen wich der Audi-Fahrer einem die Fahrbahn überquerendem Wildtier aus und geriet auf die Gegenfahrbahn“, sagte ein Sprecher der Polizei.

Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer. Der 57-jährige Yamaha-Fahrer aus Labenz kam laut Polizei mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 3.500 Euro geschätzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/kha

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.